Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Streit in Mühlenstraße endet tödlich
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Streit in Mühlenstraße endet tödlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 11.10.2014
Tatort auf dem Gehweg in der Mühlenstraße: Die Polizei hat Blutspuren mit Kreide markiert. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

 Gegen 20 Uhr ist es zwischen zwei Männern aus Rinteln (25 und 27 Jahre) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 27-Jährige mit Messerstichen verletzt worden ist. Seine Verletzungen waren nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Bückeburg so schwer, dass er später im Krankenhaus Rinteln daran gestorben ist.

Zu den genauen Hintergründen der Tat will sich die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit noch nicht näher äußern. Gegen den 25-jährigen Rintelner besteht nach Angaben von Staatsanwalt Andre Lüth der „dringende Tatverdacht, für die Stichverletzungen verantwortlich“ zu sein.

Am Freitagabend wurde die Polizei von den Medizinern im Krankenhaus über den verletzten 27-Jährigen informiert. Ganz offenbar wurde der Rintelner am Abend von Bekannten ins Krankenhaus gebracht. Gegen 21.50 Uhr konnte die Polizei den 25-Jährigen festnehmen. Der Tatverdächtige wird laut Lüth am Samstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Die Spurensicherung nahm den Tatort in der Mühlenstraße bis in den frühen Samstagmorgen in Augenschein. Beamte der Polizeiinspektion aus Nienburg und Kräfte der Bereitschaftspolizei aus Hannover sowie ein Rechtsmediziner der Medizinischen Hochschule in Hannover waren am Samstagvormittag noch in der Weserstadt im Einsatz. Das Fachkommissariat I der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg hat inzwischen eine 17-köpfige Mordkommission gebildet. tol/ll

Das ehemalige Bremer Landschulheim ist vor Wochen nach langem Leerstand an Rintelner verkauft worden, die dort eine Tierpension betreiben wollen. Den rechtlichen Weg machte der Ortsrat jetzt ein Stückchen frei.

13.10.2014

Große Hürden für kleine Baumaßnahmen, das muss nicht sein. In Rinteln regeln Bebauungspläne aber so viel und so kleinteilig, dass mancher Bauherr mit seinem Wunsch nach einem Anbau oder Wintergarten auf der Strecke bleibt.

13.10.2014

Sieben Monate nach einer nächtlichen Auseinandersetzung vor der Diskothek „Happy Night“ ist nun der Prozess für einen Auszubildenden glimpflich zu Ende gegangen.

12.10.2014
Anzeige