Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Teilgeständnis
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Teilgeständnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 01.02.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Rinteln

Der Ex-Anwalt muss sich vor dem Amtsgericht für rund ein halbes Dutzend Vorwürfe verantworten. Darunter sind Delikte wie Untreue, Parteiverrat, Urkundenunterdrückung und Missbrauch von Berufsbezeichnungen.

 Diesen letzten Vorwurf räumte der Rintelner am jüngsten Verhandlungstag ein. Nach einer Entscheidung der Rechtsanwaltskammer Celle mit Rechtskraft vom 23. April 2013 hatte er seine Zulassung als Rechtsanwalt verloren.

 Bis Oktober desselben Jahres, so wird ihm angelastet, führte er dennoch in zehn Fällen weiterhin und damit unbefugt die Berufsbezeichnung Rechtsanwalt. Unter anderem übersandte der Rintelner für seine Mandanten wiederholt Schreiben an unterschiedliche Empfänger und unterschrieb dabei eigenhändig.

 Im weiteren Verlauf des dritten Prozesstages wurde die Sach- und Rechtslage eingehend erörtert. Der Leitende Oberstaatsanwalt Martin Appelbaum ging die einzelnen Punkte durch und kam zum jetzigen Zeitpunkt des Verfahrens zu zwei strittigen Fällen. Die meisten Vorwürfe sah er als bewiesen an. Appelbaum hielt eine Freiheitsstrafe von 18 bis 21 Monaten auf Bewährung für den Ex-Rechtsanwalt für denkbar.

 Ganz anders sahen die Ausführungen zur rechtlichen Bewertung der Verteidigerin Angelika Bode (Hannover) aus. Diese sah die meisten Vorwürfe gegen ihren Mandanten als nicht erfüllt an.

 Auch das mögliche Strafmaß siedelte sie deutlich niedriger an: Wenn überhaupt eine Freiheitsstrafe, dann unter einem Jahr, resümierte die Rechtsanwältin. Der Prozess wird am 3. Februar fortgesetzt. maf

Rinteln Stadt Nicht alle Metalle sind edel - Warum Silber nicht gleich Silber ist

Messer, Löffel, Gabel werden aus den mit Samt ausgeschlagenen Schatullen ausgepackt, die die Familie mitgebracht hat. Allein die Geste zeigt, wie hoch geschätzt diese Gegenstände sind.

31.01.2015

Im vierten Anlauf ist nun ein Körperverletzungsverfahren um eine nächtliche Auseinandersetzung in einer Rintelner Wohnung endlich vor dem Schöffengericht verhandelt worden. Bereits dreimal war der Prozess in den vergangenen eineinhalb Jahren geplatzt, weil einer von vier Angeklagten aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verhandlung erschien.

31.01.2015
Rinteln Stadt Oldtimer besuchen Rinteln im April - Die Raritäten kommen wieder

Kennen Sie noch den treuen VW Käfer, den eleganten Opel Kapitän oder den flinken NSU Sport Prinz? All diese Fahrzeuge gehören in der Welt des Motorsports zur Kategorie der Oldtimer. So wie die motorisierten Begleiter das Straßenbild des 20. Jahrhunderts prägten, so gern gesehen sind die Sammlerstücke aus vergangener Zeit heute bei begeisterten Schraubern und faszinierten Zuschauern. Und in Rinteln sollen sie am 19. April wieder Besuchermassen anlocken.

31.01.2015
Anzeige