Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Welcher Song macht das Rennen?
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Welcher Song macht das Rennen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 21.12.2015
Daniela Brinkmann hat beim Adventsliedersingen schon drei Hits genannt, aber wer wird Nummer eins? Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Und die Plätze vier bis zwei hat Kreiskantorin Daniela Brinkmann bei den drei bisherigen Adventssingen schon bekannt gegeben und angestimmt. Am Sonntag ist der Sieger dran.

 Brinkmann hält sich sehr bedeckt, will die Spannung erhalten. Nur so viel lässt sie sich entlocken: Es wird kein Lied in einer Fremdsprache sein, und es ist nicht „Stille Nacht“. Tasten wir uns einmal weiter heran. Platz vier war „Tochter Zion“, für Brinkmann die „heimliche Nummer eins, weil bei allen Altersgruppen sehr beliebt“. Es habe nämlich sehr viele Einsendungen von Kindergärten und Grundschulen gegeben, erläutert die Kantorin. Und deshalb ist auch vertreten, was man im Radio so hört: „Jingle Bells“, „Last Christmas“ und „We wish You a Merry Christmas“. Keines dieser Lieder hat es aber unter die ersten vier in Rinteln geschafft. Auf Rang drei kam „Alle Jahre wieder“, davor auf Platz zwei landete „In der Weihnachtsbäckerei“. Bei Letzterem setzten sich klar die Kinderstimmen durch. „Aber wir haben ja alle Altersgruppen abgefragt und haben über 200 verschiedene Titel vorgeschlagen bekommen. Und auch an jedem Sonntag habe ich versucht, Lieder für alle Altersgruppen im Programm zu haben“, fährt Brinkmann fort. Die vier beliebtesten Lieder fließen mit ein in das neue Liederbuch mit etwa 80 Werken, das zum nächsten Adventsliedersingen im Jahr 2016 ausgelegt, aber nicht verkauft wird.

 Auch an diesem Sonntag will Brinkmann wieder Kinder nach vorne bitten, die auf Rasseln, Trommeln und anderen Rhythmusinstrumenten die weihnachtlichen Ohrwürmer begleiten dürfen. Vor allem den Sieger: Und das ist wer? Vermutlich ist er irgendwo zwischen „Es ist ein Ros entsprungen“, „O Tannenbaum“ und „O du fröhliche“ zu suchen, oder gibt es eine ganz dicke Überraschung? dil

Das kleine Neugeborene weiß nichts von den Strapazen, die seine Eltern auf sich genommen haben, um schließlich in der Notunterkunft Prince Rupert School in der Weserstadt Zuflucht zu finden.

21.12.2015
Rinteln Stadt Weniger Geburten in Rinteln - Kein Babyboom in der Weserstadt

Zum dritten Mal in Folge ist die Geburtenrate in Deutschland angestiegen, war dieser Tage zu lesen. Und dass die Frauen in Niedersachsen mehr Kinder bekommen als die in anderen westdeutschen Bundesländern. Aber schlägt sich dies auch in Rinteln nieder?

21.12.2015

Bis zum Jahresende müssen Wohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet sein, Vermieter und Hausbesitzer sind in der Pflicht. Und Kriminelle springen auf den Zug auf, geben sich an der Haustür als beauftragte Kontrolleure aus. Die Polizei rät nach einem Fall in Nienburg zur Vorsicht.

20.12.2015
Anzeige