Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Apelern
Apelern feiert

Beim Start in die „fünfte Jahreszeit“ hat der Karnevalsclub gleich noch etwas mehr zu feiern gehabt als den Beginn der Schunkel-Session: Sowohl die 14 Mädels der Junggarde „Freche Funken“ als auch die Juniorinnen konnten sich beim KVN-Cup in Oehrel bei Bremervörde den ersten Platz erkämpfen.

mehr
SPD-Mann zum Bürgermeister gewählt

Einen ereignisreichen Tag hat Andreas Kölle am Montag erlebt.

mehr
Straßen für drei Stunden gesperrt

Ein an sich wenig spektakulärer Unfall hat am Montagnachmittag den Verkehr in Apelern teilweise lahm gelegt: Weil Dieselkraftstoff aus dem Tank eines Lastwagens ausgelaufen war, mussten die Rintelner Straße, die Soldorfer Straße und die Lauenauer Straße allesamt für rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

mehr
Nur noch wenige freie Plätze
Nur schnell ein Foto von der pikanten Szene: Patrick Fischer, Kerstin Lefeber, Christian Oberwinster, Thomas Reese und Meike Feuerhake (von rechts) .

Die Laienspielgruppe Apelern hat sich einmal mehr selbst übertroffen. Mit ihrem Stück „Das Himmelreich ist ausgebucht“ sorgte sie für einen kurzweiligen Abend beim Publikum. Zögernde Theaterfreunde müssen sich sputen: Es gibt bei den verbleibenden Aufführungen nur noch wenige freie Plätze.

mehr
Ende mit der Dauerbaustelle
Reiner Behme (links) wird aus dem Kommando der Lyhrener Feuerwehr verabschiedet, Werner Riechers (Mitte) und Ralf Bruns werden derweil für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Wenige Wochen vor dem schon nächsten fälligen Jahresrückblick hat die Feuerwehr Lyhren ihre eigentlich noch auf 2015 gerichtete Hauptversammlung abgehalten. Grund für die Verspätung: der sich lange verzögernde Umbau ihres Gerätehauses. Doch jetzt ist alles fertig. Sechs Jahre sind seit Beginn der Planungen ins Land gegangen.

mehr
Kleinbus aus Kürbis

Die Begeisterung der Apelerner Siedlergemeinschaft und vieler Familien des Riesbachdorfes für die größte Frucht im Garten ist ungebrochen. Beim 20. Kürbisfest reihten sich eine Menge der hübsch dekorierten orangefarbenen Kugeln auf Strohballen. „Ernie und Bert“ waren darunter, zähnefletschende Grimassen und sogar ein Zigarre rauchender praller Kopf.

mehr
Ungewöhnliche Maltechnik in Soldorf
Barbara Müller (von links), Inge Molitor, Margret Krüger und Doris Scheer pflegen das „Dialogische Malen“.

In einer ehemaligen Soldorfer Tischlerwerkstatt geht es buchstäblich sprachlos zu. Vier Frauen pflegen den Dialog via Farbe und Pinsel. Sie widmen sich dem „Dialogischen Malen“ – und das jetzt seit über 20 Jahren.

mehr
Elmar Schneider in Apelern
Stimmgewaltig und voller musikalischer Ideen: Elmar Schneider ist dem hiesigen Publikum noch fast unbekannt.

Neue musikalische Akzente kann es bald in und um Apelern geben. Der ohnehin klanglich reiche Ort mit Karneval und Jazzensemble, Laienspiel und Rockbands ist zur Heimat von Elmar Schneider geworden. Der Mann mit seiner markanten tiefen Stimme dürfte seinem Publikum zu akustischen Genüssen verhelfen.

mehr
Schützenkameradschaft beendet Saison
Elke Brockmann (Marschall, von links), Friedel Kastning (Kaiser), Nina Diekmann (Adjutant) und Thomas Diekmann (Grünkohlkönig).

Ob es der erste Grünkohl gewesen ist oder der Schießwettbewerb um die letzten Würdenträger für dieses Jahr – in jedem Fall hat das Reinsdorfer Kaiserschießen und das Kohlkönigsschießen jede Menge Teilnehmer angelockt.

mehr
Dennis Röver klettert nach vier Jahren über das Soldorfer Ortsschild

Ein Verkehrschaos hat das kleine Soldorf am späten Nachmittag erlebt. Etliche Einwohner, Freunde und Gleichgesinnte empfingen Dennis Röver. Er war über vier Jahre auf Gesellenwanderschaft – durch Deutschland, Europa bis nach Neuseeland.

mehr
Titel der Laienspielgruppe Apelern sorgt für Verwirrung

Die Laienspielgruppe Apelern ist schon kräftig am Proben, damit am 4. November zur Premiere ihres neuen Stücks „Das Himmelreich ist ausgebucht“ alles glatt über die Bühne geht. Doch in den vergangenen Tagen haben die Schauspieler mit einem ungeahnten Problem zu kämpfen.

mehr
Apfel und mehr

Mit einem ersten Apfelfest hat der Apelerner Heimatverein dem traditionellenErntedank einen besonderen Rahmen gegeben. Zugleich wurde die neu angelegte Streuobstwiese samt Apfelpfad nahe dem Münchhau-senring ihrer Bestimmung übergeben. Hinter den Hei-matfreunden liegen rund 1500 Stunden der Planung und Vorbereitung und Gesamtkosten von über 50 000 Euro.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg