Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Angetrunken im Graben gelandet
Schaumburg Rodenberg Apelern Angetrunken im Graben gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.01.2017
Quelle: Symbolfoto (dpa)
Anzeige
Apelern

Zunächst war es dem Mann zwar noch gelungen, seinen Wagen wieder auf die Straße zu manövrieren und weiterzufahren, er wurde kurze Zeit später aber dennoch von der Polizei gestellt. Zeugen hatten die Beamten zuvor alarmiert.

Bei der Fahrzeugkontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch. Da der 36-jährige vorsorglich ins Krankenhaus Stadthagen gebracht worden war, wurde dort eine Blutprobe entnommen.

Einen Atemalkoholtest hatten die Polizisten nicht gemacht. Das Ergebnis des Bluttests steht noch aus. Aufgrund des Geruchs und des Zustands des Mannes sei allerdings sicher, dass ein Trunkenheitsdelikt vorliegt.

Damit aber nicht genug: Eine Überprüfung des Fahrzeugkennzeichens ergab, dass für das Auto kein Versicherungsschutz mehr bestand. Die Polizei entfernte noch vor Ort die amtlichen Kennzeichen. Dem Fahrzeugführer steht nun ein Strafverfahren ins Haus. Immerhin besaß er eine Fahrerlaubnis. Die wird er nun aber ebenfalls abgeben müssen. gus

Anzeige