Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Apelern stellt Geld für Wege bereit

Bauausschuss Apelern stellt Geld für Wege bereit

Der Apelerner Bauausschuss hat sich kürzlich dazu bereit erklärt, sowohl der Jagdgenossenschaft Lyhren als auch der Schaumburger Waldimkerei den Ausbau ihrer Wege finanziell zu unterstützen. Die Jagdgenossen wollen den Heuweg und den Lohweg instand setzen. Die Gesamtkosten: 3000 Euro.

Voriger Artikel
Horster zielen am besten
Nächster Artikel
Platz ohne Warnung abgeräumt
Quelle: SYMBOLFOTO (DPA)

APELERN. „Die Wege sind ausgefahren und müssen mit Mineral aufgefüllt werden“, erklärte Franz-Wilhelm Riechers, der als Vorsitzender der Jagdgenossenschaft sprach und  sich in diesem Punkt in seiner Funktion als Ratsherr enthielt. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf 3000 Euro, Apelern wird davon 2500 Euro übernehmen. Bürgermeister Andreas Kölle (SPD) wies darauf hin, dass es sonst übliche Praxis war, den Jagdgenossenschaften maximal 50 Prozent der Kosten zu bezuschussen. Mehr als 500 Euro könne sich die Jagdgenossenschaft dieses Jahr nicht leisten, erklärte Riechers. Der Ausschuss einigte sich darauf, den Lyhrener Jägern mit der beantragten Summe unter die Arme zu greifen. Dafür bekommt die Jagdgenossenschaft 2018 keinen weiteren Zuschuss.

Der Förderverein der Waldimkerei hat um einen Zuschuss in Höhe von 3000 Euro für einen barrierefreien Weg zum Bienenhaus gebeten. Der Zuschuss dient als öffentliche Kofinanzierung, damit die Waldimkerei sich für weitere Fördermaßnahmen durch das Leader-Projekt bewerben kann. Der Ausschuss folgte dem Antrag einstimmig.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg