Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ausweichen endet am Straßenbaum

Groß Hegestorf / Unfall Ausweichen endet am Straßenbaum

Ein 20-jähriger Schaumburger kam in der Nacht zu Donnerstag mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Krankenhaus. Der Grund: Er wich nach eigener Aussage einem entgegenkommenden Fahrzeug aus und prallte gegen einen Straßenbaum.

Voriger Artikel
Das Chaos herrscht auf den Fluren
Nächster Artikel
Stimmgabel im Gürtel
Quelle: dpa

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Bad Nenndorfer Polizei um 0.25 Uhr auf der Landesstraße 444 bei Groß Hegesdorf. Der 20-Jährige war mit seinem Volkswagen Polo in Richtung Reinsen unterwegs, erzählte Polizeioberkommissar Daniel Jahn. Als ihm ein Auto auf seiner Spur entgegenkam, habe er versuchte auszuweichen und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Polo kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer wurde geborgen und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

 Vom entgegenkommenden Auto fehlt bislang jede Spur. Die Vernehmung mehrerer Zeugen soll nun Aufschluss auf den Verursacher geben. Die Polizei bittet darum, dass sich weitere Zeugen zum Unfallhergang im Polizeikommissariat Bad Nenndorf unter der Telefonnummer (05723) 94610 melden mögen. on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg