Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Denkmal-Preis für Schloss von Hammerstein
Schaumburg Rodenberg Apelern Denkmal-Preis für Schloss von Hammerstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.11.2012
Sophie von Hammerstein mit Günther Klußmeyer (rechts) und Michael Heinrich Schormann. Quelle: pr.
Anzeige
Apelern (r)

Die Schlosseigentümerin hatte die 300 Quadratmeter großen Säle und Salons des Gebäudes restaurieren lassen. Diese Räume befinden sich im ersten Obergeschoss und gelten als das Herzstück des Renaissanceschlosses. Ständige Umbauten und Sanierungen hatten sich nachteilig auf das ursprüngliche Erscheinungsbild und auf die Bausubstanz der historisch wertvollen Räume ausgewirkt.
Die Eigentümerin entschloss sich deshalb dazu, im Rahmen der Restaurierung den Originalzustand der Säle wiederherzustellen. Die nachträglich eingezogenen Wände wurden entfernt, zwischenzeitlich eingebaute Kunststofffenster gegen Eichenholzfenster nach historischem Vorbild ersetzt und die Eichen- und Fichtendielenböden freigelegt, außerdem wurden die Säulenportale restauriert. Die Maßnahmen erfolgten in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz.
„Durch das Engagement der Eigentümerin erstrahlen die historisch wertvollen Räumlichkeiten heute wieder in neuem Glanz“, betonte Schormann. Klußmeyer fügte hinzu: „Das Renaissanceschloss der Familie von Hammerstein ist ein wichtiger Zeitzeuge unserer Region. Das Engagement, ein Stück unserer Geschichte für unsere Nachwelt zu bewahren, verdient unsere Anerkennung.“

Anzeige