Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Dreifacher Sieg für Daniela Kastning

Reinsdorf / Schützen Dreifacher Sieg für Daniela Kastning

Die Reinsdorfer Schützenkameradschaft steht vor aufregenden Wochen. Weil sich der Verein vor genau 50 Jahren gegründet hat, wird ein ganzes Wochenende lang im August gefeiert. Zudem gibt es Turniere für befreundete Vereine, örtliche Gruppen und die Einwohner. Ein interner Wettkampf ist bereits beendet worden. Unter den neuen Vereinsmeistern fällt vor allem Daniela Kastning mit einem dreifachen Erfolg auf.

Voriger Artikel
Geburtshilfe im Kindergarten
Nächster Artikel
Immer noch kein Anschluss in Apelern

Reinsdorfs neue Vereinsmeiser: Fritz Borcherding, Lore Diekmann, Friedel Kastning, Daniela Kastning, Elke Brockmann, Tim Brockmann, Tim Kastning und Claus Adler (von links). © pr.

Reinsdorf (nah). Der Vorsitzende Friedel Kastning zeigte sich in seinem Rückblick zufrieden: Die organisierten Veranstaltungen seien gut angenommen worden. Die Schießwarte Wilhelm Thürnau, Hannelore Peters und Thomas Zehbe bestätigten ebenfalls eine gute Teilnahme bei den Trainingsabenden.

Als neue Vereinsmeister wurden außer Daniela Kastning (Luftgewehr Freihand, Kleinkaliber, Luftpistole) Claus Adler (Kleinkaliber), Fritz Borcherding (Luftgewehr-Senioren) und Friedel Kastning (Luftgewehr Altersklasse und Luftpistole), Elke Brockmann (Altersklasse) und Lore Diekmann (Senioren).

Unter den Jugendlichen lagen Tim Kastning (Luftgewehr, Luftpistole) und Tim Brockmann (Kleinkaliber) vorn.

Sorgen bereiten den Schützen die Finanzen. Wegen der Bauarbeiten in der Nachbarschaft ließen sich Grillplatz und Schützenhaus seltener vermieten als früher. Kassenprüfer Uwe Brockmann wünschte sich eine zügige Neugestaltung des gesamten Grundstücks einschließlich des Spiel- und Bolzplatzes.

Bei den Teilwahlen zum Vorstand wurden der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Beckert, Schriftführerin Ulrike Schünemann und die Zweite Schießwartin Elke Brockmann bestätigt. Neu zuständig in der Jugendbetreuung ist Sabine Diekmann; Axel Kröncke rückt in die Reihen der Schießwarte auf. Stellvertreterin in der Kassenführung ist Marion Kuckuck.

Jürgen Beckert aus dem Festausschuss teilte mit, dass beim Rahmen des Zeltfestes (12. bis 14. August) als besonderer Höhepunkt ein Bayerischer Abend ansteht – unter Mitwirkung der Musikkapelle Schlag aus Grafenau im Bayerischen Wald. Mit ihr verbindet der örtliche Spielmannszug eine lange Freundschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg