Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Erster Vorhang hebt sich am Freitag

Apelern/Lauenau/ Laienspielgruppe Erster Vorhang hebt sich am Freitag

Ein hohes Gerüst versperrt noch den ungehinderten Blick auf die Bühne. Aber bis Freitag, 9. November, soll alles perfekt organisiert sein. Das verspricht die Laienspielgruppe Apelern für ihre um 20 Uhr beginnende Premiere. „Zum Teufel mit dem Sex“ heißt das „den Schein-Heiligen und anderen frommen Frevlern“ gewidmete Lustspiel.

Voriger Artikel
Lara-Joy gewinnt Kürbis-Wettbewerb
Nächster Artikel
Nach dem Segen in die Session

Rätsel um einen schlafenden Mönch an der Wand: Markus Knief, Gritli Tegtmeier, Christian Oberwinster, Ingo Borkenhagen und Isabell Michaelis (von links) bei den Proben.

Quelle: nah

Apelern/Lauenau (nah). Dass die Gruppe ausgerechnet zu diesem Textbuch griff, lag an einem jetzt zwölf Jahre zurückliegenden Erfolg. Schon damals hatten die Mimen das aus England stammende Lustspiel in drei Akten inszeniert. Nun erfährt es eine Neuauflage. Zwar spielen zwei Akteure erneut ihre damalige Rolle. Ansonsten aber ist alles etwas anders. Zudem glaubt Vorsitzender Hermann Doebel, dass das Ambiente im Lauenauer Sägewerk den Theaterabenden noch zusätz-liches Flair verleiht.

Jedenfalls sei die Kartennachfrage sehr lebhaft, verriet Doebel. Der beliebte Theater-„Brunch“ am Sonntag, der in den Pausen ein kulinarisches Erlebnis verspricht, sei bereits völlig ausverkauft. Im Internet unter www.laienspielgruppe.de oder telefonisch bei Kerstin Lefeber unter (0 50 43) 96 29 96 können Reservierungen erfolgen. Nach der Premiere sind noch folgende Aufführungen in der gewohnten Bistro-Atmosphäre geplant: an den Sonnabenden, 10., 17. und 24. November, sowie an den Freitagen, 16. und 23. November, jeweils um 20 Uhr. Ein weiterer Termin am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr wird durch ein Kuchenbuffet ergänzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr

Sind Schaumburgs Schulwege sicher? Der tragische Tod einer Siebenjährigen in Stadthagen hat diese Frage aufgeworfen. Die Schaumburger Nachrichten haben daraufhin mithilfe ihrer Leser zahlreiche Brennpunkte aufgespürt. mehr

Augenblicke: Bilder aus Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser, habe auch Sie einen Schnappschuss für uns? Wir freuen uns auf Ihr Bild. Wenn Sie mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, schicken Sie es uns an sn@madsack.de