Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
John-Lennon-Abend begeistert Besucher

Kleinhegesdorf John-Lennon-Abend begeistert Besucher

Mit dem Projekt „John Imagine – nicht nur ein John-Lennon-Abend“ haben im Kleinen Scheunenladen in Kleinhegesdorf sechs Musiker zahlreiche Zuhörer in ihren Bann gezogen.

Voriger Artikel
Vortrag über Christenverfolgung
Nächster Artikel
BMX-Bahn kostet mindestens 40.000 Euro

Viel Beifall gibt es für die Musiker, die dem Publikum John Lennons Werke servieren.

Quelle: ar

Kleinhegesdorf. Mitreißende Lieder wie „She loves you“ und „A hard day’s night“ von den Beatles sorgten für schwungvolle Stimmung. Andere Songs beschrieben die innere Zerrissenheit Lennons, der früh von seiner Mutter getrennt wurde und bei seiner Tante aufwuchs. „Julia“ hatte Lennon 1968 sowohl für seine Mutter Julia als auch für Yoko Ono geschrieben, die er am 20. März 1969 heiratete.

Im Wechsel mit der bewegenden Musik der Beatles erzählte Gunter Brylla mehrere Geschichten aus dem Leben Lennons. Schwere Schicksalsschläge, die aus ihm einen widersprüchlichen, provokanten Menschen machten, waren gleichzeitig der Motor seiner Genialität. Auch eher unbekannte Seiten wie seine schriftstellerische Ader lernten die Gäste kennen.

Die Beatles-Mania mit dem bekannten Gekreische der Fans stürzte Lennon in eine „große Luftblase“, wie er selbst zugab. Es folgte Drogenkonsum, aber auch das Finden der eigenen Spiritualität, aus der der Song „Nothing’s gonna change my world“ entstand.

Am Ende des Konzerts gab es Ovationen im Stehen für die Musiker, und alle Besucher sangen kräftig bei „Give peace a chance“ mit.

Das Projekt wurde anlässlich des 75. Geburtstags des Musikers – Lennon wäre am 9. Oktober 75 Jahre alt geworden – von Gudrun Heidenreich ins Leben gerufen. Sie ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Theaters in der List in Hannover. Dort wird die Revue am Freitag, 9. Oktober, zu sehen sein. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg