Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Keine Zeit für Zugaben
Schaumburg Rodenberg Apelern Keine Zeit für Zugaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.01.2016
Perfekte Show: der Cancan der „Teenies“. Quelle: nah
Anzeige
Apelern

Elferratspräsident Hannes Struckmeier ließ allenfalls „Raketen“ an die Hallendecke steigen oder forderte zu einem donnernden „Helau“ auf. Und das geschah regelmäßig, weil die Nachwuchs-Karnevalisten mit ihren Darbietungen überzeugten. Sogar schon die Fünfjährigen, die im Ballerina-Kleidchen Sterne auf die Bühne zauberten. Die 27 Mädchen der Mini-Garde ließen es auf der eigentlich recht großen Bühne schon bedrohlich eng werden. Und als die „Bambinis“ als Geister, Monster und Vampire auftraten, oder die Juniorengarde zum Cancan die mit Rüschen besetzten Kleidersäume fliegen ließen, kannte die Begeisterung im Publikum kaum noch Grenzen.

Für den fröhlichen Kontrast sorgten lustige Zwiegespräche zum Beispiel über neue Kaugummis mit „super Spucktechnik“ und Büttenreden. Selbst das beherrscht der hiesige Nachwuchs schon so gut, dass auch die erwachsenen Zaungäste laut auflachten.

Gleich drei auswärtige Gruppen steuerten akrobatische Akzente bei: die Hip-Hop-Mädchen vom VfL Bad Nenndorf, die Einradfahrerinnen aus Helsinghausen/Kreuzriehe und die „Akrobatik Kids“ vom MTV Messenkamp. Das war schon atemberaubend, wie die jungen Pedalkünstlerinnen auf dem engen Bühnen-Geviert die Balance halten konnten.

Der junge Präsident verriet, warum der Nachwuchs-Elferrat sogar aus 13 Personen bestehe. Das große Interesse habe ein Gutes: „Wenn jemand mal aus der Hose muss, ist Ersatz da.“ Hannes und seine Mannen steuerten auch selbst einen Programmpunkt bei: die Apelerner Version der Fernsehkuppelsendung „Bauer sucht Frau“ - mit „Schafherde“ und Spielzeugtrecker. nah

Mit den Bedingungen in ihrem Gerätehaus müssen die Soldorfer Feuerwehrleute wohl noch eine Weile vorlieb nehmen. Im aktuellen Haushaltsplan 2016 ist zumindest kein Geld für eine Erneuerung oder Erweiterung vorgesehen, erklärte Samtgemeindebürgermeister Georg Hudalla auf Anfrage hin im Feuerschutzausschuss.

23.01.2016

Mit einer Pflanzaktion möchte sich die Grundschule in Apelern am großen Jubiläumsjahr beteiligen. 40 Obstbäumchen möchte Luise Zeidler-Hurek mit ihren Schützlingen an einem Wegesrand einsetzen. Ob der gewünschte Feldweg am Ortseingang, der vom Großen Winkel nach Osten abgeht, dafür infrage kommt, muss aber erst geklärt werden. Schule und Verwaltung wollen sich das Thema noch einmal genauer vornehmen.

08.01.2016

Nach einer ausgiebigen Wanderung und einem spannenden Schießen haben Schützen und Feuerwehrleute aus Apelern den mittlerweile 25. Grünkohlkönig geehrt. Einen grünen Strunk als Zepter übergab Vorjahressieger Jürgen Helle an seinen Nachfolger Rolf Busche.

02.01.2016
Anzeige