Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kesse Mützen für die „Bande“

Lauenau / Kinderfeuerwehr Kesse Mützen für die „Bande“

Das Interesse auch von jüngeren Kindern an der Feuerwehr wird offenbar immer größer. Geradezu „explosionsartig“ sei in den vergangenen Wochen der Zuwachs erfolgt, berichtet Nicole Rehse. Gemeinsam mit Iris Kischnick und Christine Reinecke betreut sie die „Löschbande“ in Apelern.

Voriger Artikel
Ein altes Haus vor neuer Zukunft
Nächster Artikel
Zwei Räume in der Kulturschmiede

Jeder will der Erste sein: Nicole Rehse, Mario Kiltsch, Iris Kischnick und Christine Reinecke (von links) verteilen die neuen Mützen.

Quelle: Foto: nah

Apelern (nah). Ihr gehören nicht nur Kinder aus dem Riesbachdorf selbst an. Die Mädchen und Jungen stammen unter anderem auch aus Lyhren, Soldorf und Groß Hegesdorf. Rote T-Shirts sind ihr Erkennungszeichen. Und neuerdings tragen sie auch kesse Mützen, die gemeinsam vom Baubetrieb Mario Kiltsch und von Ortsbrandmeister Andreas Kölle finanziert worden sind. Lustige Embleme sind darauf zu entdecken, die die Kinder auch als „Löschbande“-Mitglieder ausweisen.

Inzwischen zählt der quirlige Kreis genau 20 Mitglieder. Alle zwei Wochen trifft sich die Gruppe dienstags um 16.30 Uhr und freut sich auf das abwechslungsreiche Programm, das die drei Betreuerinnen vorbereiten. Neben ersten feuerwehrtechnischen Informationen stehen vor allem Spiele und Bastelarbeiten im Mittelpunkt. Richtig spannend wird es demnächst, wenn der erste Orientierungsmarsch der neuen Saison Können, Geschick und Pfiffigkeit verlangt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg