Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzknoten in der Lakritzschnecke

Apelern / Feuerwehrnachwuchs Kreuzknoten in der Lakritzschnecke

Mit verschiedenen Knoten hat sich der Feuerwehrnachwuchs in Apelern beschäftigt. Die Kinderfeuerwehr „Löschbande“ durfte dazu sogar ungewöhnliche Mittel verwenden. Abgerollte Lakritz- und Weingummischnecken haben die Kinder mit Kreuzknoten versehen, die anschließend verspeist werden konnten. Wie Gruppenleiterin Christine Reinecke mitteilt, lernten die Kinder, welche Knoten es gibt und wozu diese bei Feuerwehreinsätzen benötigt werden.

Voriger Artikel
Zwei Ketten bleiben im Kreisvorstand
Nächster Artikel
Sponsoren helfen dem Ferienspaß-Team

Ihre Knoten können die Kinder von der „Löschbande“ hinterher aufessen.

Quelle: pr.

Apelern (bab). Die Knoten wurden schließlich auch an einem dicken Seil ausprobiert. Beim anschließenden Tauziehen zeigte sich: Die Knoten halten. „Nur die Kinder machten irgendwann schlapp“, berichtet Reinecke.

Wer sich der Löschbande anschließen oder zuschauen möchte und bereits sechs Jahre alt ist, kann den nächsten Dienstabend im Feuerwehrhaus besuchen. Dieser beginnt am Dienstag, 20. September, um 16.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Das Motto heißt „Feuerwehr Memory“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg