Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Zeit für Dorf-Projekte

Förderzeitraum verlängert Mehr Zeit für Dorf-Projekte

Das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser hat den Förderzeitraum des Dorferneuerungsprogramms in der Gemeinde Apelern verlängert.

Voriger Artikel
Schleifen für die Königin
Nächster Artikel
Bayern, Bär und Blasmusik

APELERN. Mit 28 öffentlichen und privaten Dorferneuerungsmaßnahmen gelang es Gemeindevertretern, das Amt zu dem Schritt zu bewegen, heißt es in einer Pressenotiz aus dem Rathaus.

Es gebe für die Dorferneuerung einen engagierten Arbeitskreis, der im Interesse der Ortsentwicklung Projekte voranbringt, insbesondere aber auch wertvolle Impulse für die Entwicklung in den Orten erarbeitet. Die Aktivitäten und Konzepte für den Neubau einer Arztpraxis in Apelern fanden beim Amt besondere Beachtung und gaben für die Förderstelle dann auch Veranlassung den Förderzeitraum für die Dorferneuerung Apelern-Lyhren-Reinsdorf um drei Jahre bis zum Ende 2020 zu verlängern.

Der festgestellte Finanzierungsrahmen von 1,19 Millionen Euro hat noch ausreichende Kapazitäten für weitere Maßnahmen. Mit den weiteren Planungen und dem Förderantrag für die Arztpraxis empfiehlt die Förderstelle aber auch die Erhöhung des Finanzierungsrahmens zu beantragen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr