Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Noch Platz bei der Premiere

Sägewerk Lauenau Noch Platz bei der Premiere

Die vielfältige Nutzung der großen Lauenauer Festhalle erhält eine weitere Variante. Das Sägewerk wird zur Theaterbühne. Zwei Wochen lang will dort die Laienspielgruppe Apelern ein neu einstudiertes Stück aufführen.

Voriger Artikel
Laternenumzug durch Reinsdorf
Nächster Artikel
Start in die närrische Session

Die Spielfreude ist dem Ensemble der Laienspieler bereits anzusehen: Am Freitag feiern sie Premiere.

Quelle: nah

Apelern/Lauenau. Am Freitag, 7. November, ist Premiere.

 Über den samt Sektempfang ab 20 Uhr vorgesehenen Auftakt gibt es eine gute Nachricht: Noch sind Plätze frei – im Gegensatz zu einigen Wiederholungsterminen, für die die Gruppe bereits den Ausverkauf erklären muss. „Wir haben schon über 800 Karten verkauft“, freut sich Kerstin Lefeber, die sich neben der Regie gemeinsam mit Evelyn Möller um den Ticketumsatz kümmert.

 Für ihre bis zum 22. November dauernde Spielzeit haben die Theaterfreunde eine Farce ausgewählt. „Akt mit Blume“ heißt das Stück des britischen Autors Norman Robbins, in dem sich alles um Hauptperson Boadicea Heptinstall dreht. Diese will den ungeliebten Schwiegersohn Albert von ihrer armen Tochter Muriel scheiden lassen: Dass dieser ein „Sex-Gorilla“ sein soll, sieht die Dame sogar noch bestätigt, als der schmächtige Junge als Nacktmodell für eine Kunststudentin zur Verfügung steht. Albert zieht sich tatsächlich aus – doch wie weit, das wird das Publikum selbst erleben können.

 Vorsitzender Hermann Doebel ist sich sicher, mit dieser Inszenierung an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen zu können. 35 Stücke haben die Laienspieler seit ihrer Gründung vor über 30 Jahren bereits einstudiert. Seit 2007 treten sie im Sägewerk auf, dem sie für ihre Bühnenabende eine Bistro-Atmosphäre verleihen.

 Freie Plätze gibt es noch für die Aufführung am 8., 14. und 15. November (20 Uhr), am 16. November (18 Uhr) sowie am 21. und 22. November (20 Uhr). Karten sind unter Telefon (05043) 962996 für sieben Euro sowie bei den Sparkassen in Lauenau und Rodenberg erhältlich.nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg