Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Siedlergemeinschaft steht vor dem Ende

Vorstand nur mit Mühe gewählt Siedlergemeinschaft steht vor dem Ende

Die Tage der Siedlergemeinschaft Apelern im Verband Wohneigentum Niedersachsen sind möglicherweise gezählt. Nur mit viel Mühe fand sich ein Vorstand.

Voriger Artikel
Große Lösung für den „Promilleweg“
Nächster Artikel
Weg mit dem Haus

Für 40 Jahre in der Siedlergemeinschaft werden Christa und Helmut Schmolke (links) sowie Helga und Gerhard Küster geehrt.

Quelle: nah

Apelern. Sollte sich in den nächsten zwei Jahren nichts Entscheidendes ändern, werde der Verein aufgelöst, kündigte Vorsitzender Roland Pfannkuche an.

 Eigentlich hatte er schon jetzt nicht wieder kandidieren wollen. Doch dann ließ er sich noch einmal wählen, weil sich außer Stellvertreter Thomas Birth mit Mario Köbel wenigstens ein Kassenwart fand und Cordula Hartje und Claudia Mancino Beisitzerinnen bleiben wollten. Um den Siedlergarten will sich Cornelius Block kümmern. Für das Protokoll ließ sich wiederum kein Kandidat finden. Nach zwölfjähriger Mitarbeit im Vorstand ging ein Dank an Adelheid Maurer.

 Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Helga und Gerhard Küster sowie Christa und Herbert Schmolke geehrt. Vier weitere Familien hätten ebenfalls ausgezeichnet werden sollen. Seit 25 Jahren sind Gisela und Ferdinand Exler sowie Gertrud und Hans-Heinrich Meyer dabei.

 Enttäuscht zeigte sich Pfannkuche über die Beteiligung beim jährlichen Sonnenblumen-Wettbewerb. Offenbar sind nur im Garten von Marlene und Heinz Müller die großen Blüten aufgegangen: Diese einzige Meldung war dem Vorstand zumindest einen Sachpreis wert.

 Nun fällt der Blick auf das Ortsjubiläum, bei dem die Siedler die Vorzüge ihres Verbands vorstellen wollen, um die Mitgliederzahl von derzeit 133 zu erhöhen. Ende Oktober wird dann zum 20. Mal das Kürbisfest gefeiert. Das stößt regelmäßig auf deutlich mehr Resonanz als alle anderen Terminangebote der Gemeinschaft.

nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg