Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Sonnenschein nur im Gesang

Apelern singt in den Mai Sonnenschein nur im Gesang

Geradezu trotzig haben Sänger aus Apelern, Auhagen, Nienbrügge und Pohle sowie der Kirchenchor des Riesbachortes den Kapriolen des Wetters getrotzt.

Voriger Artikel
„Kopfdichtung“ und „Phrase Applauders“ in Kleinhegesdorf
Nächster Artikel
„Los Masis“ kommen nach Apelern

Spontane Aufgabe für den Sänger-Vorsitzenden: Rainer Müller „beschirmt“ Mitglieder des Kirchenchores. nah

Apelern. Regen prasselte auf die Chöre bei ihrem „Singen in den Mai“ – und das zum 40. Jahrestag.

 So gab es Sonnenschein nur im Gesang, und selbst die Damen im Kirchenchor zeigten fröhliche Mienen zu den nassen Begleitumständen. Rainer Müller, der neue Vorsitzende des Apelerner Männergesangvereins wies besonders auf ein Novum der Traditionsveranstaltung hin: Grundschulkinder hatten am Morgen die Krone der schlanken Birke hübsch dekoriert. Doch nur wenige Mädchen und Jungen waren am Abend mit ihren Eltern erschienen, um das gelungene Werk auf dem Kirchplatz selbst in Augenschein zu nehmen.

 Müllers Vorgänger Herbert Holk führte unterhaltsam durch das kleine Programm, das natürlich mit dem bekannten Lied „Der Mai ist gekommen“ enden musste. Und auch er verstand sich auf einen Seitenhieb zu den Wetterunbilden: Lebenslust sei es eben, „im Regen zu tanzen als auf die Sonne zu warten“. nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg