Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Stimmgabel im Gürtel

Apelern / Konzert Stimmgabel im Gürtel

Getragene sakrale Gesänge der orthodoxen Kirche und mitreißende Folklore aus dem alten Russland haben 130 Besucher der Apelerner Kirche erlebt. Unter dem hohen Gewölbe des mittelalterlichen Gotteshauses sorgten die „Ural Kosaken“ für ein Klangerlebnis, das anstelle seiner nur acht Mitglieder die gut fünffache Zahl hätte vermuten lassen.

Voriger Artikel
Ausweichen endet am Straßenbaum
Nächster Artikel
„Fledermäuse“ bei der Ernte

Ein Höhepunkt für die Gastgeber: Gemeinsam tritt der Männerchor mit den "Ural-Kosaken" auf.

Quelle: nah

Von Bernd Althammer. Apelern. Zum zweiten Mal gastierte dank freundschaftlicher Verbindungen zum örtlichen Männergesangverein das schon vor 90 Jahren gegründete Traditionsensemble in Apelern. Leiter Wladimir Kozlowskij zog immer wieder die Stimmgabel aus dem Gürtel und führte durch das Programm, das vom „Zarengruß“ bis zu Beispielen überschäumender Fröhlichkeit ukrainischer Volksfeste reichte. Zu den Höhepunkten zählten ein Mönchsgebet aus dem 14. Jahrhundert sowie die Darbietungen einiger Solisten mit hohen Tenor- oder tiefen Bassstimmen, die Geräusche und Stimmungen perfekt imitierten – selbst mit Glockenschlag oder ruhiger Seeuferatmosphäre.

Zu meisterhaften Leistungen aber stieg auch der örtliche Männerchor auf. Neben eigenen Liedbeiträgen gruppierte er sich mit dem Gastensemble zu einer gemeinsamen Interpretation des Liedes „Ich bete an die Macht der Liebe“ unter der Leitung von Gerhard Pfingsten-Mensching. Nur Stunden zuvor hatte Vorsitzender Herbert Holk den professionellen Interpreten den Notensatz übergeben.

Apelern war für die Ural-Kosaken eine Station der noch bis November laufenden Europa-Tournee. Neben Auftritten in Konzertsälen und großen Höhlen bevorzugt die Gruppe schon der Akustik wegen auch Kirchen für ihr Repertoire. Gerade in Apelern, lobte Kozlowskij sei dies besonders perfekt gegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg