Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Totalschaden im Straßengraben
Schaumburg Rodenberg Apelern Totalschaden im Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.12.2016
Jähes Ende des Weihnachtsfests: Der Kleinwagen endete mit Totalschaden im Straßengraben. Quelle: nah
Anzeige
APELERN

Für die beiden 18-Jährigen aus Lauenau war das Weihnachtsfest am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu Ende. Ihr Hyundai-Kleinwagen geriet in Höhe der Riesenmühle gegen die Mittelleitplanke und schleuderte dann nach rechts in den Straßengraben. Dort blieb das Auto völlig zerstört liegen.

Während die Fahrerin sich allein befreien konnte und ihren Freund alarmierte, den sie eigentlich hatte besuchen wollen, konnte ihre Schwester aus eigener Kraft das Fahrzeug nicht verlassen.  Wegen des Notrufs mit dem Hinweis auf eingeklemmte Personen wurden die Feuerwehren aus Apelern, Rodenberg und Lauenau gerufen. Diese befreiten die Insassin, die über Schmerzen in der Brust klagte, aus ihrer misslichen Lage und übergaben  sie dem eintreffenden Notarzt.  Die Unfallstelle wurde großflächig ausgeleuchtet.

Wie sich der Unfall ereignete, muss die Polizei noch näher ermitteln. Es gab kein zweites beteiligtes Fahrzeug und keine Zeugen. Auch waren Spuren auf der Fahrbahn oder im Seitenraum zunächst nicht zu erkennen. Für den Zustand des Autos hatten die Ordnungshüter nur eine Bemerkung: „Wirtschaftlicher Totalschaden.“ nah
 

Anzeige