Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
TuS-Frauen schwingten die Hanteln

TuS Germania Apelern TuS-Frauen schwingten die Hanteln

Der TuS Germania Apelern setzt jetzt in seiner Fitness-Sparte Kettlebells ein. Dabei handelt es sich um spezielle Hanteln, die innerhalb kürzester Zeit ein intensives und anspruchsvolles Ganzkörper-Training ermöglichen, das mehrere Muskelpartien gleichzeitig fordert.

Voriger Artikel
Bürger, seid lästig
Nächster Artikel
CDU Apelern gegen Steuererhöhungen
Quelle: pr.

APELERN. Dabei wird auch das Herzkreislauf-System auf Touren gebracht. Außerdem fördern die Übungen den Abbau von Körperfett, schreibt der TuS in einer Pressenotiz. Der Massenschwerpunkt der Hanteln liegt außerhalb der Hand, was eine zusätzliche Arbeit für die wichtigsten Stabilisationsmuskeln erfordert, um das Gewicht auszubalancieren.

Dieses fördert wiederum Muskelgruppen, die durch normales Krafttraining kaum angesprochen werden. Das Training mit Kettlebells verdichtet die Muskulatur was Vorteile für die Griffkraft und den Auf- und Abbau von Körperspannung bedeutet. Kettlebells werden von Sportlern auch als Kugelhanteln bezeichnet.

Weitere Auskünfte über den Einsatz der Kettlebells gibt es in den einzelnen Gruppen der Fitness-Sparte des TuS Germania. Sie können auch auf www.tus-apelern.de nachgelesen und direkt bei Spartenleiterin Elke Stolle, Telefonnummer (05043) 401788, erfragt werden. Eine Schnupperteilnahme für Nichtmitglieder des Vereins ist ebenfalls möglich. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr