Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Vortrag über Christenverfolgung
Schaumburg Rodenberg Apelern Vortrag über Christenverfolgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 15.09.2015
Gottesdienst in einer zerstörten christlichen Kirche in Nigeria. pr.
Anzeige
Apelern

Berichten wird Gunnar Harms, Öffentlichkeitsreferent der Organisation Open Doors. Nach Angaben der Kirchengemeinde unterstütze das überkonfessionelle, christliche Hilfswerk seit 58 Jahren in mehr als 50 Ländern verfolgte Christen. Wie in der Ankündigung zu dem Themenabend mitgeteilt wird, schätze das Hilfswerk Open Doors die Zahl der weltweit verfolgten Christen auf mehr als 100 Millionen. Und dies, obwohl Religionsfreiheit als Menschenrecht anerkannt sei.

Nach der Analyse von Open Doors erleben die Christen die größte Verfolgung in Nordkorea und in islamischen Ländern. In Saudi Arabien dürfe es keine Kirchen geben, und im Iran seien Gottesdienste in persischer Sprache verboten. Im Irak und in Syrien gingen radikalislamische Gruppen mit Gewalt gegen Andersgläubige vor. Viele Christen seien inzwischen auf der Flucht und suchten auch in Deutschland Asyl. r

Anzeige