Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Warten aufs schnelle Netz

Internetausbau in Apelern Warten aufs schnelle Netz

Der Breitbandausbau für die in dieser Angelegenheit leidgeprüfte Gemeinde Apelern verzögert sich noch weiter. Darüber berichtete Gemeindedirektor Sven Janisch dem Ausschuss für Sport, Soziales und Fremdenverkehr bei dessen jüngste Sitzung.

Voriger Artikel
Auf die Straße gesetzt
Nächster Artikel
Krater bald Geschichte
Quelle: pr.

APELERN. Der aktuelle Sachstand sei, dass einige Regularien nachträglich geändert werden mussten, der kreisweite Ausbau durch die Deutsche Telekom jetzt aber losgehen könne. Der Pferdefuß: Die Gemeinde Apelern ist zeitlich weit nach hinten gerückt. Eigentlich sollte dort der Startschuss für die lang ersehnte Verbesserung der Internetverfügbarkeit fallen.
Jetzt dürfte dort erst im Laufe des kommenden Jahres begonnen werden. Ende 2018 sollen die Anschlüsse dann aber an den Start gehen können. Ab jetzt liegt alles in den Händen der Telekom. „Unschön“, so Janisch. „Da werden wir ja wieder ganz schön lange vertröstet“, sagte Ausschussvorsitzender Heinrich Rust (CDU).
In der Tat: Der Kampf innerhalb der Gemeinde um bessere Internet-Infrastruktur zieht sich mittlerweile länger als zehn Jahre hin. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg