Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
XXL-Strömungslenker für Rodenberger Aue

Apelern XXL-Strömungslenker für Rodenberger Aue

Fußgänger, die über den Feldweg oberhalb der Maschmühle in Richtung Rodenberg spazieren, blicken seit einigen Wochen verwundert in die Feldmark zur Rodenberger Aue.

Voriger Artikel
Schützen küren Majestäten
Nächster Artikel
Getränkemarkt plötzlich dicht

Die Aue fließt friedlich am neuen Strömungslenker vorbei.

Quelle: js

Apelern. Was sind das für unnatürliche Holzformen, die da in regelmäßigen Abständen zu sehen sind? Sogar Experte Gerhard Hurek hatte deshalb einmal im Rodenberger Rat nachgefragt.

„Das sind Eichenspaltpfähle“, sagt Frank Faber, Ingenieur vom Unterhaltungsverband 53 – West- und Südaue. „Diese dienen der Abgrenzung zwischen Ausgleichs- und Ackerfläche.“ Offenbar hatten Landwirte in dem Gebiet zu weit in die Kompensationsflächen hinein geackert, was den Verband dazu veranlasste, die vorhanden Grenzen auch visuell hervorzuheben.

Doch das war nicht die einzige Entdeckung von Faber bei einem Kontrollgang im vergangenen Jahr. Gleich mehrere Pappeln waren im selben Bereich der Aue in das Flüsschen gestürzt. „Diese Bäume alle herauszuziehen, wäre sehr teuer geworden“, sagt Faber. Außerdem sei es zusätzlich zur Sicherung des ordnungsgemäßen Abflusses Aufgabe des Unterhaltungsverbandes, die natürliche Entwicklung voranzutreiben.

Also hat man Teile des umgestürzten Holzes zu einem „Strömungslenker“ umfunktioniert. Am gegenüberliegendem Ufer wurde der Wall so abgetragen, dass die Aue auch im Hochwasserfall genug Fläche hat, um abzufließen. „Da ist ausreichend Volumen vorhanden, da kann nichts passieren“, ist sich Faber sicher.

Die Baumaßnahmen konnten im Frühjahr dieses Jahres abgeschlossen werden. Außerdem wurden, unter anderem als Schattenspender zur Bekämpfung von Algen, Erlen gepflanzt. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg