Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Flaschen verhinderten Großbrand

Einsatz hätte schlimm enden können Zwei Flaschen verhinderten Großbrand

Ein ruhiges Jahr liegt hinter der Lyhrener Feuerwehr. Allerdings hätte der einzige Einsatz schlimm enden können, nachdem mitten in einem trockenen Getreidefeld ein Mähdrescher in Brand geraten war. Heute schmunzeln die Beteiligten über die damaligen spannenden Momente.

Voriger Artikel
„Das Engagement ist riesengroß!“
Nächster Artikel
Ein Badetuch für die Beste
Quelle: dpa

Lyhren. Denn der Inhalt zweier Wasserflaschen sowie der beherzt zum Feuerlöscher greifende Landwirt Franz-Wilhelm Riechers verhinderten Schlimmeres. „So wurde der Brand gelöscht“, erinnerte sich Ortsbrandmeister Michael Pfingsten an die schnellen Reaktionen. Die Helfer mussten nur noch das Innere des großen Fahrzeugs kontrollieren.

 Pfingsten haderte ein wenig mit der nachlassenden Beteiligung an den Dienstabenden. Waren es im Vorjahr noch durchschnittlich zwölf Teilnehmer, kamen zuletzt nur noch neun Kameraden zum regelmäßigen Treff im Gerätehaus. Vielleicht ändert sich das in den kommenden Wochen, weil die Wehr ihr 80-jähriges Bestehen feiert. Eimerwettkämpfe, ein Orientierungsmarsch, Tanz und Kommers sowie Katerfrühstück sind dazu vom 15. bis 17. Mai in der Scheune von Christian Thies geplant. Bis dahin dürfte auch Werner Riechers durch den Samtgemeinderat als stellvertretender Ortsbrandmeister bestätigt sein. Die Mitglieder schlugen ihn einmütig für weitere sechs Jahre vor. nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg