Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hülsede
Hülsede

Das ehemalige Ratsmitglied Bärbel Jünke (rechts) hat sich auf der jüngsten Sitzung des Gremiums über eine Auszeichnung freuen dürfen. Zehn Jahre lang war Jünke für die SPD im Hülseder Rat tätig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr Hülsede/Meinsen und Schmarrie

Die Feuerwehren Messenkamp und Altenhagen II haben es vorgemacht, nun ziehen die Wehren Hülsede/Meinsen und Schmarrie nach und forcieren den Bau eines gemeinsamen Gerätehauses. Während im Falle Messenkamps der Standort des neuen Heims schon feststeht, wurde auf der jüngsten Hülseder Ratssitzung erst einmal der Beschluss getätigt, ein passendes Grundstück zu finden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neues Leben in ehemaliger Stuhlfabrik
Teile der ehemaligen Stuhlfabrik Kracke sind in neuer Eigentümerhand.

Die Hallen der ehemaligen Stuhlfabrik „Kracke Möbelmanufaktur“ werden nicht zu einer Industriebrache. Holzverarbeitung folgt auf Holzverarbeitung im künftigen „Gewerbepark Hülsede“. Zusätzlich zu einem Tischlermeister gibt es bereits weitere Nutzer. Auch ist sich die neue vierköpfige Eigentümergemeinschaft sicher, bald Mieter für die bislang noch verfügbaren freien Flächen zu finden.

mehr
Schmarrier Versammlungsstätte

Die Sport- und Versammlungsstätte der Schmarrier Vereine und Einwohner erstrahlt in neuem Glanz. Das von den örtlichen Gemeinschaften unterhaltene Gebäude wurde einer Rundumerneuerung unterzogen. Etliche Bürger halfen dabei.

mehr
TuS Concordia Hülsede
Gut gefüllt ist die Hülseder Sporthalle bei den Kursangeboten in den Sommerferien.

Sommerferien. Die Schulen sind geschlossen und die zumeist ihnen angegliederten Sporthallen. Auch die Vereine machen Pause. Oder etwa doch nicht? Vor drei Jahren hat der TuS Concordia Hülsede eine Marktlücke entdeckt: Seither laufen spezielle Kurse für alle, die keine Pause in der wöchentlichen Bewegung einlegen wollen oder aber endlich dafür Zeit finden.

mehr
Falscher Alarm

Einen ungewöhnlichen wie vergeblichen Einsatz mussten rund 100 Feuerwehrleute in der Nacht zum Montag absolvieren. Wegen Gasgeruchs im Haus hatte eine Hülsederin die Feuerwehr alarmiert, die dort aber statt eines Gaslecks nur modrigen Fäkalgeruch mit unbekannter Quelle ausmachen konnte.

mehr
Fehlende „Sinnhaftigkeit“

Der frühere CDU-Ratsherr und zeitweilige Bürgermeister von Hülsede, Eckhard Arndt, hat dem Gemeinderat gleich in zwei Fällen fehlende „Sinnhaftigkeit“ vorgeworfen. Er kritisierte damit die vorgesehene Halteverbotsbeschilderung in der Straße „Über der Beeke“ sowie das Aufstellen von Mitfahrbänken.

mehr
Hülsede

Die Kontrolle der örtlichen Straßen und ihr Reparaturbedarf hat eine heftige Diskussion im Hülseder Gemeinderat ausgelöst. Anlass war ein Antrag der „Gegenwind“-Fraktion. Sie wollte unter anderem eine „fachliche Sichtung durch eine Fachfirma und die Samtgemeinde“ erreichen. Der Rat lehnte den Vorschlag ab. Die Begehung solle der Rat mit der Verwaltung vornehmen.

mehr
Spielplatz in Schmarrie

Der kleine Spielplatz am Schmarrier Dorfrand hat eine großartige Aufwertung erfahren. Neben Schaukeln und Sandkasten überquert jetzt eine Seilbahn das Gelände. Wenn Eltern dem Treiben ihrer Kinder zuschauen, können sie dies von einer Sitzbank aus tun.

mehr
Hülsede
Auch ohne speziellen Landschaftsschutz ist der Nordsüntel ein Idyll.

Dem Rat der Gemeinde Hülsede ist in seiner jüngsten Sitzung eine Diskussion samt Abstimmung erspart geblieben. Ursprünglich hatte Grünen-Ratsherr Michael Ensslen beantragt, den Bereich des Nordsüntels und den Meinser Bach als geschützte Landschaftsteile ausweisen zu lassen.

mehr
Hülsede

100 in Hülsede und Meinsen verteilte „Haushaltslöscheimer“ haben der Feuerwehr zumindest drei potentielle neue Aktive beschert. Sie erleben nach einem Kurzvortrag über die Aufbau, Aufgaben und Arbeit des lokalen Löschwesens einen Übungseinsatz.

mehr
Hülseder Feldmark
Ins Gerede gekommen sind die kommunalen Grünstreifen in der Hülseder und Meinser Feldmark.

Die schmalen Grünstreifen entlang von Feldwegen und Grabenrändern in der Hülseder Feldmark sind ins Gerede gekommen. Anlass war ein Antrag der Wählergemeinschaft „Hülseder Gegenwind“ an den Rat, das Mähen in der bis zum 15. Juli dauernden Brut- und Setzzeit zu verbieten. Jetzt hat der Besitzer des Ritterguts reagiert.

mehr

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg