Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hülsede Gilde lädt alt und jung zum Schießen ein
Schaumburg Rodenberg Hülsede Gilde lädt alt und jung zum Schießen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.08.2016
Anzeige
SCHMARRIE

Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene können sich um die Majestätenwürden bemühen.

Die Gilde ruft ausdrücklich alle Bewohner des Ortes zum Mitmachen auf. „Wir laden alle Schmarrier – groß und klein – herzlich ein. Verbringt mit uns einen schönen und aktionsreichen Samstag“, heißt es in einer Ankündigung. Geschossen wird zwischen 14.30 und 17.30 Uhr. Der Bürgerkönig und die Bürgerkönigin werden unter den Erwachsenen ermittelt. Diejenigen, die noch jünger als 18 Jahre sind, schießen um die Jugendkönigstitel.

Die Bedingungen werden den Teilnehmern bei der Anmeldung erläutert. Das Startgeld beträgt jeweils einen Euro pro Person und Schießkartensatz. Die Bürgerkönigin und der Bürgerkönig werden mit einer Urkunde und Sachpreisen ausgezeichnet!

Vor und nach dem Schießen können sich die Teilnehmer stärken. Um 14.30 Uhr wird ein Kuchen-Buffet eröffnet. Außerdem werden auch Grillspezialitäten angeboten. Nach dem Ende des Schießens werden die Ergebnisse ausgewertet.

Denn bereits um 19 Uhr soll die Siegerehrung über die Bühne gehen. Zusätzlich zur Proklamationen der neuen Majestäten werden die Pokalgewinner der Vereine bekannt gegeben. Darüber hinaus wird auch der Otto-Much-Pokal vergeben. Im Anschluss an die Siegerehrung lädt die Gilde zum gemütlichen Beisammensein ein.r

Die Hülseder SPD will in der nächsten Wahlperiode noch mehr auf Bürgerbeteiligung setzen und so die Gemeinde auf Kurs halten. Im Rat visiert das achtköpfige Team um Bürgermeisterin Marion Passuth die Verteidigung aller sechs Mandate an, wobei der SPD klar ist, dass dies mit der zusätzlichen Konkurrenz der Windkraftgegner-Gruppe schwierig wird.

01.08.2016
Hülsede Anti-Windkraft-Aktivisten gründen neue Wählergemeinschaft - Aus Protest wird Kandidatur

Aus Protest wird möglicherweise eine Ratsfraktion: Die Wählergemeinschaft Hülseder Gegenwind/Rodenberg (WHGR) hat sich gegründet und will Sitze im Gemeinderat wie auch im Samtgemeinderat gewinnen.

25.07.2016
Hülsede Grünen-Politiker gibt Wahlziele bekannt - Weg an der Kirche soll bleiben

Der Hülseder Grünen-Politiker Michael Ensslen tritt erneut für den Gemeinderat an. Bei der Kommunalwahl möchte er zudem einen Sitz im Samtgemeinderat erringen.

21.07.2016
Anzeige