Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hülsede Neue Sportler auf der Strecke
Schaumburg Rodenberg Hülsede Neue Sportler auf der Strecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.05.2016
Kein Blick für die Natur: Beim Feggendorfer Sommerlauf ging es durch Feld und Wald. Quelle: nah
Anzeige
Feggendorf

Auch das stürmische Wetter  konnte nicht abschrecken. „Wir haben sogar einen Teilnehmer mehr als in den Vorjahren“, freute sich ein Vorstandsmitglied, „und viele neue Sportler“. Nur das stets große Nachwuchsfeld hatte sich diesmal mit nur fünf Teilnehmern stark dezimiert. Darunter der erst fünfjährige Bennet Reich als Jüngster auf der Strecke von 800 Metern.

Neue Herausforderung

„Als gar nichts so schlecht“, befand Heinz Wehner die Tagesbedingungen. Gerade hatte sich der 78-Jährige die Laufschuhe geschnürt und sich für die Fünf-Kilometer-Distanz entschieden. Die doppelte Menge traute er sich noch nicht wieder zu, weil er bei einem Stadthäger Turnier kürzlich einen Muskelfaserriss beklagen musste. Aber die neuen Herausforderungen hat der Senior schon im Blick. Nach 33:53 Minuten ging er durchs Ziel.

Der weitaus jüngere Yannik Otto war zwar schon sieben Minuten zuvor als Sieger registriert worden; Max Büthe und Reto Münchow folgen auf den nächsten Plätzen. Die Frauenwertung führt Anna-Marie Trost mit 30:07 Minuten an. Nach zehn Kilometern kam  Jörg Zimmermann (39:34 Minuten) ins Ziel vor Sebastian Höltje (42:57) und Harald Brunsfeld           (44:05). Fast ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Katja Knox (1:01:17) und Nicole Brunsfeld (1:01:24).

Nach der fünf Kilometer langen Walking-Strecke lag Heike Otto (40:47) vorn vor Antonia Faby (43:21). Stefan Kirschnereit verteidigte seinen Vorjahressieg nach 43:13 Minuten vor Niklas Herfeld (43:21). nah

Hülsede „Deisterhirsch“ ausgeschossen - Brüder-Trio wieder auf Platz eins

120 Teilnehmer haben in 40 Gruppen um den Feggendorfer „Deisterhirsch“ gekämpft. Die unverändert große Zahl überraschte selbst den Vorsitzenden des Deister-Schützen-Corps, Wilfried Mundt.

05.05.2016
Hülsede Hülsede erlebt klangvolles Wochenende - Polka und Rock

Der Vorsitzende des Hülseder Musikvereins, Volker Fischer, hat es schon vorher gewusst: „Von diesem Fest wird man noch lange sprechen“, formulierte er bereits lange vor einem klangvollen Wochenende zum 90-jährigen Bestehen des Orchesters.

04.05.2016

Der 90. „Geburtstag“ des Musikvereins Hülsede ist am Freitagabend keineswegs als „Dinner for one“ gefeiert worden. Zum Auftakt spielte das Bundespolizeiorchester vor rund 300 Zuhörern im Wasserschloss. Und zwar für den guten Zweck: Der Erlös des Konzerts kommt der SN-Weihnachtshilfe zugute.

02.05.2016
Anzeige