Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Über Bock und Stein

Hülseder „Breitensport-Tag“ mit hoher Besucherzahl Über Bock und Stein

Ihr erster „Tag des Breitensports“ ist den beiden Vereinen TuS Concordia Hülsede und TSV Germania Pohle  rundum gelungen. In und vor der gemeinsam genutzten Turnhalle in Hülsede herrschte den ganzen Tag über ein reges Treiben. „So viel Publikum haben wir nie erwartet“, freute sich TuS-Vorsitzender Sven Bergmann.

Voriger Artikel
Jäger des verlorenen Schatzes
Nächster Artikel
Beim Zumba machen alle mit

Nur mit helfender Hand: Auch jüngste Turner waren beim ersten „Tag des Breitensports“ dabei.

Quelle: nah

Hülsede/Pohle (nah). Dass beide Vereine derzeit Zuwachs verzeichnen, hat nicht nur etwas mit dem sich gegenseitig ergänzenden Angebot zu tun. Die Kooperation erlaubt die Mitgliedschaft in nur einem Verein bei gleichzeitiger Nutzung auch de Sparten der jeweils anderen Gemeinschaft.  

Welche Sportarten wöchentlich trainiert werden, war im Halbstunden-Rhythmus zu erleben, während eine Ecke den ganzen Tag über den Tischtennisspielern  vorbehalten blieb. Deren Bälle waren gar Gegenstand eines Gewinnspiels: Es musste die Menge der weißen Zelluloidkugeln in einem großen Glas erraten werden.

Zumba-Klänge lockten etliche Zuschauer ebenso zum Mitmachen wie die rhythmische Musik bei Kräftigungsübungen. Gleich zum Auftakt zeigten männliche Sportler ihre Fitness. Später sorgten Seniorenkicker mit  „Fußballtennis“ für staunende Gesichter. Und natürlich warb der ohnehin schon große Bereich des Kinderturnens für sich. Zwischendurch machte die Pohler Kapelle tüchtig Stimmung und erinnerte daran, dass ja auch sie eine Sportvereinssparte sei und ebenfalls aktive Mitglieder nötig habe.

Weil „Skigymnastik“ nicht nur ein sperriges, sondern vielleicht sogar ein abschreckendes Wort ist, kleideten deren Mitglieder ihr Tun kurzerhand in die originelle Formel „Muskel meets Kater“. Da schlossen sich sogar die Seniorenturnerinnen des DRK Pohle gern an. Nur der jüngste Hülseder Sportlerspross blieb bei der kompakten Darstellung des Bewegungsangebots außen vor: Aber Mountainbikes haben nun einmal absolut nichts auf empfindlichem Hallenboden verloren.

 

Bildergalerie auf sn-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg