Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
72000 Euro für Hoppenberg

Bau- und Planungsausschuss 72000 Euro für Hoppenberg

Der Bau- und Planungsausschuss des Fleckens Lauenau hat dafür gestimmt, die Straße Am Hoppenberg zu sanieren. Die Kosten belaufen sich auf 72000 Euro.

Voriger Artikel
Lauenau nach Bluttat unter Schock
Nächster Artikel
„Pluspunkt“ für Victoria
Quelle: pr.

Lauenau. In der vorangegangenen Sitzung war von Netzrissen, Absackungen und Brüchen in der Fahrbahn berichtet worden. Festgelegt wurde, die Oberfläche etwa vier Zentimeter tief abzufräsen und mit Asphalt zu erneuern. Dafür sollen 36000 Euro ausreichen. Doch dieselbe Summe fällt laut Schätzung der Verwaltung auch für Arbeiten am Bürgersteig an. 600 Quadratmeter Pflaster und Untergrund sind zu reparieren.

Die Politiker zögerten nicht lange. „Der Flecken stellt 200000 Euro für Straßenausbau bereit“, sagte Karl-Heinz Strecker (CDU). Dieser Haushaltsposten wäre mit den 72000 Euro für Am Hoppenberg noch längst nicht ausgeschöpft. Gemeindedirektor Sven Janisch betonte allerdings, es handle sich lediglich um eine Kostenschätzung. Der Ausschuss votierte dennoch einstimmig für den Ausbau. Die Anlieger sind an den Kosten nicht beteiligt. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg