Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Basar darf endlich ins Sägewerk

Zwei Besonderheiten Basar darf endlich ins Sägewerk

Zwei Besonderheiten erwarten die Besucher beim Frühjahrsbasar des Waldkindergartens Deister-Sünteltal am Sonntag, 6. März: Zum einen wird der Basar erstmals im Sägewerk in Lauenau organisiert.

Voriger Artikel
Kommissarische Spitze bei Lauenauer Siedlern
Nächster Artikel
"Runder Tisch Flüchtlingshilfe" vor Start

Der Andrang in der Messenkämper Turnhalle ist eindrucksvoll gewesen – doch die Veranstalter freuen sich nun auf mehr Platz im Sägewerk.

Quelle: pr.

Lauenau. Außerdem werden der Secondhand-Verkauf und der Großteile-Verkauf diesmal zusammengelegt.

 So dankbar die Veranstalter dafür waren, dass sie ihren Basar bislang in der Messenkämper Turnhalle organisieren durften – der Umzug nach Lauenau kommt ihnen äußerst gelegen. Erst vor wenigen Wochen hatte der Lauenauer Rat per Satzungsänderung den Weg dafür freigemacht (wir berichteten).

 Das Sägewerk hat mehr Parkplätze ringsum und bietet auch sonst deutlich mehr Platz. Dies macht die Zusammenlegung von Secondhand-Ware und Großteilen überhaupt erst möglich. Von 10 bis 13 Uhr können die Besucher nun gleichzeitig gut erhaltene Kinderkleidung, Babyzubehör, Kinderwagen, Kinderfahrzeuge, Bücher und anderes Spielzeug kaufen. Schwangere mit Mutterpass haben eine halbe Stunde früher Zutritt.

 Der Basar des Waldkindergartens aus Feggendorf ist auch überregional beliebt und bekannt für sein vielfältiges Angebot und die gute Organisation. Wer gern im Team mithelfen möchte, kann sich per E-Mail an die Adresse basar@waldkindergarten-deister-suenteltal.de anmelden.

 Die reichlich gedeckte Kuchentafel lädt zum Überbrücken der Wartezeit ein. Es besteht auch die Möglichkeit, Kuchen für den Nachmittag mit nach Hause zu nehmen. Weitere Informationen zum Verkauf und zum Basar finden sich im Internet auf der Seite www.waldkindergarten-deister-suenteltal.de.

gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg