Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bei Wäsche fiel das Treffen aus

Lauenau / Jubiläum Bei Wäsche fiel das Treffen aus

Gleich zwei Lauenauer Kegelklubs haben ein Jubiläum feiern können. Die „Lahme Hacke“ freute sich über 50 gemeinsame Jahre. Die Männer der „Harmonie“ von 1889 sind stolz, Auszeichnungen aus 125 Jahren zu besitzen.

Voriger Artikel
Rat sagt ja zu Stolpersteinen
Nächster Artikel
„Vorsorglich investiert“

Zum Jubiläum traditionsgemäß mit Anzug und Zylinder: Der 125 Jahre alte Kegelklub „Harmonie“ wurde 1889 gegründet.

Quelle: nah

Lauenau. Der Kegelsport im Flecken geht sogar auf das Jahr 1863 mit einem „Kegelschießen“ im Gasthaus „Zum goldenen Löwen“ zurück. 1869 bildete sich ein erster „Bürgerkegelklub“, der auf dem damaligen „Felsenkeller“ auf gewalztem Schotter die Kugeln schob. Eine dritte Bahn bot der frühere Ratskeller in der Marktstraße.

 Alle drei Einrichtungen waren nur im Sommer nutzbar, weil es sich um offene Bahnen handelte. Und selbst, als die am „Felsenkeller“ ein Dach erhielt, gab es immer noch Zwangspausen – wenn dort Wäsche getrocknet wurde.

 Aus dem Bürgerklub ging 1889 die „Harmonie“ hervor. Honoratioren des Ortes fanden sich zusammen, darunter Kaufleute und Handwerksmeister. Sie dürften nicht nur dem Sport und der Geselligkeit gefrönt haben. Da wurden auch Politik und Geschäfte gemacht.

 Komfortablere Verhältnisse fanden die Kegler mit dem Bau des Hotels „Zum Deutschen Haus“ (ehemals Grönenhof) vor. Im gegenüberliegenden Garten entstand eine Zwei-Bohlen-Bahn mit heizbarem Vorraum.

 Nach kriegsbedingter Pause und Verwendung als Notunterkunft nahm 1948 die „Harmonie“ dort wieder ihre wöchentlichen Treffen auf. Auf der nun vom Möbelunternehmen Casala verwalteten Bahn kegelten bis zu 18 Gemeinschaften in zwei Ligen und ermittelten Jahresbeste und Könige. Als legendär galten die Keglerbälle im „Felsenkeller“ seit den sechziger Jahren bis zu deren Ende im Jahr 2001.

 Einen Knick erlebte auch die „Harmonie“ in ihren Reihen, als sie 1990 die angestammte Sportstätte verlassen und auf die Bahn im benachbarten „Enzianstüb’l“ wechseln musste. Doch mit etlichen jüngeren Mitgliedern, die vorrangig aus der Schützengilde kamen, ist der amtierende Präsident Werner Benz sicher, die lange Tradition fortsetzen zu können.nah

 Zum Jubiläum traditionsgemäß mit Anzug und Zylinder: Der 125 Jahre alte Kegelklub „Harmonie“ wurde 1889 gegründet. nah

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg