Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Bissiges aus dem Hutladen
Schaumburg Rodenberg Lauenau Bissiges aus dem Hutladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 13.11.2014
Glanzstück der letzten Aufführung 2009 ist eine Persiflage auf den fernsehbekannten „90. Geburtstag“ gewesen: Pastor Dieter Meimbresse und „Küsterin“ Christina Ziegler. Quelle: nah
Anzeige
Lauenau

Die beiden Abende mit jeweils gleichem Programm versprechen Heiteres und Nachdenkliches zu gleichen Teilen.

 Motor der spitzzüngigen Aktivitäten ist Pastor Dieter Meimbresse. In früheren Jahren war er regelmäßig mit seinem Ensemble vor das Publikum getreten, zuletzt im Jubiläumsjahr 2009, als der Flecken Lauenau sein 950-jähriges Bestehen feiern konnte. Da gab es etliche Anlässe für lokale Spitzen.

 Diese dürfte es auch jetzt wieder geben. Themen der Kommunalpolitik bis hin zu Windrädern und anderen Energiefragen will die Gruppe ebenso wenig auslassen wie den kritischen Blick auf die eigene Kirche. Verbindendes Element durch alle Szenen und Dialoge soll übrigens eine Kopfbedeckung aus dem „Hutladen“ sein: Bei allem setzt ja irgendwer immer eine Kappe auf.

 Die Kabarettabende beginnen am Freitag und Sonnabend, 14. und 15. November, jeweils um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt im Gemeindehaus. Das Engagement der Akteure aber könnte durch eine Spende unterstützt werden. Den zugedachten Zweck will Meimbresse bei der Veranstaltung erläutern. nah

Mit ihrem neuen Stück „Akt mit Blume“ des englischen Autors Norman Robbins hat die Laienspielgruppe Apelern im Sägewerk in Lauenau am Freitagabend ihre Premiere gefeiert. Im fast ausverkauften Saal ging es von Anfang an turbulent und temporeich zu.

12.11.2014
Lauenau Neue Schlachterei für Lauenau - Den Schuhen folgen Fisch und Fleisch

Das denkmalgeschützte Gebäude Marktstraße 1 in Lauenau erhält eine neue Nutzung. Ein Schaumburger Schlachterei-Unternehmen will dort eine Filiale eröffnen, die außer eigenen Produkten auch eine Fischtheke sowie einen Mittagsimbiss bieten will.

09.11.2014

Im Lauenauer „Düvelhuus“ zieht offenbar wieder mehr Leben ein. Zuletzt probten nur noch drei Jugendliche vorwiegend donnerstags. Doch jetzt haben sich gleich zwei neue Gruppen angemeldet. Es sind allerdings alles erwachsene Musiker.

08.11.2014
Anzeige