Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bogensport für Einsteiger bei der „Gilde“

Lauenau / Schützen Bogensport für Einsteiger bei der „Gilde“

Während der Großteil der Gesellschaft derzeit vor allem Lebkuchen und Glühwein im Kopf hat, denken die Schützen in Lauenau vor allem an Pfeil und Bogen: Für alle, die im Kindesalter schon mit einem selbst gebauten „Flitzebogen“ geschossen haben und jetzt lernen möchten, wie Sportler dies fachlich korrekt tun, haben die Bogenschützen des Fleckens ein passendes Angebot.

Lauenau (r). Für den Winter plant die Schützengilde nämlich einen Einsteigerkurs für den Bogensport. Vermittelt werden dabei die grundlegenden Techniken und theoretische Hintergründe. Die Interessenten sollen aber vor allem Spaß an der Sache haben und an sechs Terminen im Dezember und Januar das (ziel-)sichere Schießen mit Pfeil und Bogen in der Praxis erlernen.

Die ersten drei Termine im Dezember sind bereits auf folgende Tage festgelegt worden: Sonntag, 9. und 16. Dezember, jeweils von 10 bis 12.30 Uhr, sowie Sonnabend, 22. Dezember, von 12.30 bis 15 Uhr. Die Januar-Termine verabreden die Teilnehmer und ihre Betreuer später.

Weitere Informationen sind beim Trainer der Schützengilde unter der E-Mail-Adresse Michael@schuetzengilde-lauenau.de erhältlich und auf der Homepage www.schuetzengilde-lauenau.de zu finden. Über diese Mailadresse können auch die Anmeldungen erfolgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg