Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Brett Hunt singt von der Weite Australiens

Lauenau / Konzert Brett Hunt singt von der Weite Australiens

In der Reihe der Donnerstagskonzerte ist am 15. November auf der kleinen Bühne des Lauenauer „Kesselhauses“ der australische Sänger und Liedermacher Brett Hunt zu Gast.

Voriger Artikel
Endlich Start für das Zechenhaus
Nächster Artikel
Wände gesichert und Geld gespart
Quelle: pr.

Lauenau (sk, pr.). Exzellentes Fingerpicking und percussive Elemente auf der Gitarre, eine kratzig-raue Stimme, dazu Mundharmonika und eine Stomp-Box sind die Elemente der „Ein-Mann-Kapelle“ aus „Down Under“.

 „Egal, ob in Pubs, auf Festivals oder auf Partys – er zieht jedes Publikum in seinen Bann“, heißt es in einer Ankündigung über Brett Hunt. Mit etwa 250 Konzerten pro Jahr verfügt der Australier mittlerweile über eine riesige Bühnenerfahrung und ein großes Song-Repertoire.

 Der Singer/Songwriter zählt zu den besten Mundharmonikaspielern und Gitarristen seines Landes. Blues-, Folk-, Roots- und Country-Einflüsse prägen den Sound des Künstlers. Seine Songs handeln vom Leben auf Tour, vom Fernweh oder der Weite Australiens und reflektieren Hunts Erlebnisse. Zu den Liedern erzählt Brett Hunt außerdem Geschichten.

 Karten gibt es für acht Euro das Stück an der Abendkasse sowie in den Bioläden in Lauenau und in Bad Nenndorf. Die Tickets können außerdem per E-Mail an tommiritter@gmx.de geordert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg