Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Bürgermeister wirbt um Schützen
Schaumburg Rodenberg Lauenau Bürgermeister wirbt um Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 25.04.2012
Heinz Laufmöller und Schießsportleiter Jürgen Kluczny hängen die Ausschreibungen auf. Quelle: Foto: nah

Lauenau (nah). Bürgerkönige gibt es in Lauenau seit mehr als 50 Jahren. Die Sieger dürfen sich über einen Geldpreis und eine handgemalte Scheibe freuen. Schon der hölzerne Hausschmuck mit dem örtlichen Wappentier sei Grund genug, sich um den Titel zu bewerben, meint Laufmöller. Wer den Sieg jedoch verpassen sollte, geht nicht leer aus: Als weitere Preise werden zwei Jahres- und zwei Zehnerkarten je nach Wunsch für Mineralbad oder Eishalle vergeben. Allein dafür würde sich schon der Einsatz von einem Euro für jeweils drei Schuss Munition lohnen.

Austragungsort des Turniers ist das Gildehaus in Blumenhagen am Donnerstag, 3. Mai, und am Montag, 7. Mai, jeweils ab 18 Uhr. An den genannten Tagen treten auch die jeweils aus drei Personen bestehenden Hobbyteams zum Kampf um den „Löwencup“ an. Vereine, Verbände, Freundeskreise und Betriebsmannschaften können um den beliebten Wanderpreis kämpfen. Einzige Ausnahme: Mitglieder von Schützenvereinen dürfen nicht mitmachen. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten Termine mit Schießsportleiter Jürgen Kluczny, Telefon (0 50 43) 56 42, verabredet werden. Die Sieger des Löwencups erhalten ihre Preise beim Seifenkistenrennen am Sonnabend, 23. Juni. Der Bürgerkönig wird bei der Fleckenfete am 20. August proklamiert.