Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Der Jugend Dampf machen
Schaumburg Rodenberg Lauenau Der Jugend Dampf machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.06.2017
Ingo Dageförde (von links), Nils Hitzemann und Frank Paul sind Ocean of Time – sie spielen zum Ferienende in Lauenau. Quelle: pr.
Anzeige
LAUENAU

Sie sollen dem Publikum Dampf machen für das bevorstehende Schul- beziehungsweise Ausbildungsjahr oder fürs nächste Studiensemester. Denn Titze-Dölz hat in der Umgebung einen Mangel an Veranstaltungen für eben diese Zielgruppe ausgemacht: Azubis, Schüler und Studenten. Zwar sind auch alle übrigen Interessierten zu dem Konzert eingeladen, doch mit der Rock- und Metal-Combo Ocean of Time um den Lauenauer Frank Paul und mit der Barsinghäuser Cover-Band Souls in Motion hat sie Musiker engagiert, die wohl eher den Geschmack jüngerer Menschen treffen.

Karten für fünf Euro

„4..3..2…1 – ready to start“ lautet der Arbeitstitel des Konzerts – denn der Termin liegt exakt vier Tage vor Ferienende. Der Countdown läuft dann also bereits in den letzten Zügen. Am Mittwoch (14. Juni) beginnt hat der Vorverkauf. Zu haben sind die Tickets im Lotto-Laden des Edeka-Marktes in Lauenau. Sie kosten fünf Euro. Restkarten gibt es an der Abendkasse für sechs Euro das Stück.

Ocean of Time besteht aus Frank Paul (Gesang, Gitarre), Ingo Dageförde (Bass, Keyboard, Gesang) und Nils Hitzemann (Schlagzeug, Gesang). Die Wurzeln reichen zurück bis in die neunziger Jahre, als die Formation noch Bird of Prey hieß. 2005 stieß der Haster Dageförde dazu, und die Band wurde in Ocean of Time umbenannt. Nachdem es zuletzt ruhiger um das Trio geworden war, hat es jetzt mit „Of longings an wishes“ ein grooviges Rock-Album veröffentlicht.

Die Gruppe Souls in Motion besteht seit 2013. Heribert Giegerich (Akustikgitarre, Keyboard, Gesang) war der Gründer, seine Tochter Gesa bildet mit Miriam Budina das gesangliche „Gute-Laune-Duo“ der Band. Hinzu kommen Leadgitarrist Dennis Weigelt, Bassist John Christopher Walter und Sven Härting an der Schießbude. Gemeinsam interpretieren sie Classic-Rock-Stücke, Ska, Latin und Blues. r

Anzeige