Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Der Pokal geht nach Völksen

Schützinnen des Kreisverbands beenden ihr Jahresschießen in Lauenau Der Pokal geht nach Völksen

Die treffsichersten Schützinnen des Kreisverbands Deister/Süntel/Calenberg wohnen in Völksen. Deren Mannschaft eroberte sich den Jachymek-Pokal. Der Wettkampf beendete zugleich das Sportjahr der Damen.

Voriger Artikel
Keine Pflanzinseln für „Deister II“
Nächster Artikel
Jahresschießen in Lauenau

Den Jachymek-Pokal nimmt Eveline Irger von den Wettkampfleiterinnen Elke Herrmann (links) und Heidrun Kölle (rechts) entgegen.

Quelle: nah

Lauenau (nah). 120 Teilnehmerinnen feierten dies mit Kaffeetafel und Tombola im Lauenauer Schützenhaus.

Es war das erste Mal, dass die hiesige Gilde die Traditionsveranstaltung für die rund 30 angeschlossenen Vereine organisierte. Kreisvorsitzender Wilfried Mundt sprach zugleich auch als Lauenauer Bürgermeister und hob den finanziellen Einsatz der Gemeinde für die örtlichen Vereine hervor: „Ich weiß, dass in anderen Orten leider andere Diskussionen geführt werden“, sagte er in Bezug auf Einführung oder Erhöhung von  Nutzungsgebühren.

Für den Kreisvorstand ehrten Heidrun Kölle und Elke Herrmann die besten Mannschaften: SV Nettelrede (Offene Klasse), SSV Bad Münder (DSC, Damen), SV Hamelspringe (DSC, Altersklasse), SV Bad Münder 07 (DSC Seniorinnen), KKSV Schulenburg (Sportl. Disziplin, Altersklasse) und KKSV Schulenburg (Sportl. Disziplin, Seniorinnen). Als beste Einzelschützinnen wurden Jenny Buchberger, Melanie Krause, Doris Steglich, Birgit Schomburg und Rita Kühne aufgerufen.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg