Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau E-Schrott erst morgens an die Straße
Schaumburg Rodenberg Lauenau E-Schrott erst morgens an die Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 10.10.2015
Anzeige
Lauenau

Diesmal ist der nördliche Teil des Fleckens an der Reihe. Anwohner des Bereichs zwischen Carl-Sasse-Straße, Lübbersen, Am Felsenkeller und Gabriele-Münter-Weg können am Sonnabend ihren Elektroschrott an den Straßenrand stellen, um ihn kostenlos entsorgen zu lassen.

Die Organisatoren bitten aber ausdrücklich darum, dass die Anwohner die Geräte wirklich erst am Sonnabendmorgen herausstellen, damit nicht gewerbliche Schrotthändler Teile davon mitnehmen. Diese sind nach Darstellung Thomas Bergers dafür berüchtigt, die Geräte auszuschlachten und gerade die umweltschädlichen Teile wild zu entsorgen. Der Naturschutzgedanke würde damit ad absurdum geführt. Bei der ersten Abholaktion im Sommer hatten die Händler laut Berger jede Menge Schrott weggeschnappt, ehe die eigentlichen Sammler zu Werke gingen.

Um den Lauenauern mehr Zeit zu gewähren, legen die Helfer diesmal erst um 10 Uhr los. Mit der Resonanz der Premiere sind Berger und CDU-Ratsherr Karl-Heinz Strecker durchweg zufrieden. Ziel sei es weiterhin, eine feste Sammelstelle für Elektroschrott in Lauenau zu installieren. Gelinge dies nicht, solle es bei den jährlichen Abholterminen bleiben. gus

Anzeige