Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Feuerwerk der Gospelmusik

Lauenau Ein Feuerwerk der Gospelmusik

Für ein volles Gotteshaus hat der heimische Gospelchor „The Happy People“ in der St.-Lukas-Kirche gesorgt. Unter der Leitung von Britta Süreth boten die Mitglieder dem begeisterten Publikum ein hochklassiges Konzert.

Voriger Artikel
UV-Technik statt Chlorgas im Freibad
Nächster Artikel
Kleiderkammer für Flüchtlinge

Der Gospelchor „The Happy People“ bereitet dem Publikum einen akustischen Hochgenuss.

Quelle: ar

Lauenau. Gleich zu Beginn zog mit der Darbietung von „I will follow him“, die manchen Gast sicher an die entsprechende Szene aus dem Film „Sister Act“ erinnerte, schwungvolle Stimmung in die Kirche ein. Es folgte ein wahres Feuerwerk an mitreißenden Liedern wie „Higher an higher“ als Credo an die Liebe und „When the Saints“, für das die Akteure reichlich mit Applaus belohnt wurden.

Zum Mitsingen gab es für die Gäste ebenfalls reichlich Gelegenheit. Immer wieder folgte das Publikum leidenschaftlich der Einladung von Süreth, in den Gesang mit einzustimmen. Für besonderen Hochgenuss sorgte die Darbietung von „Oh Happy Day“ mit einem Solopart von Andreas Merkel, der die Zuhörer so begeisterte, dass dieses Stück im Anschluss an das Konzert gleich als Zugabe diente.

Den Klassiker „Hallelujah“ interpretierte das Ensemble in einer ganz eigenen Art, nachdem es die Zuhörer mit der Bemerkung „Da brauchen wir Ihre Hilfe, den können wir nicht allein singen“ auf seiner Seite hatte und kräftig unterstützt wurde. Erst nach frenetischem Applaus und einer Zugabe entließ das Publikum die Sänger.

Begleitet wurden die „Happy People“ von hochkarätigen Musikern, die teils aus Hannover angereist waren. Axel Jacobs spielte Gitarre, am Klavier saß Pratheep Premkumar, und den Kontrabass spielte Mic Dinter. Am Schlagzeug unterstützte Carsten Lips den Gospelchor. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg