Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Ein Leckerbissen zum Satthören
Schaumburg Rodenberg Lauenau Ein Leckerbissen zum Satthören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.12.2012
Bonbon zum Start ins Konzertjahr 2013: Kat Frankie. Quelle: pr.
Anzeige
Lauenau (gus)

Organisator Thomas Ritter ist überglücklich, die in den Vororten von Sydney aufgewachsene Frankie im Kesselhaus begrüßen zu können. Es habe einige Arbeit gekostet, spielt die Musikerin doch sonst auf wesentlich größeren Bühnen. Doch Ritter ließ nicht locker. „Diese Stimme, diese Ausstrahlung haben mich dermaßen ergriffen und berührt, dass ich mich sehr darum bemüht habe“, blickt der Altenhäger zurück.
Nicht nur er, auch die Presse ist von Kat Frankie begeistert. Sie „zeigt schon in der ersten Ballade mehr als die üblichen Stil-Facetten“, heißt es in einem Konzert-Bericht der Frankfurter allgemeinen Zeitung. Und weiter: „Als charismatische Geschichtenerzählerin und Australierin in Europa steht Kat Frankie gewissermaßen in einer Reihe mit Nick Cave und Hugo Race.“
In ihrer Musik verarbeitet die Wahlberlinerin Einflüsse aus Folk und Pop. Das Hamburger Abendblatt schrieb von herausragender Stimmgewalt und exzessivem Gitarrenspiel, womit Frankie einen überaus individuellen Klang erzeuge. „Mittels Looping-Maschine nimmt sie live immer wieder Percussions- und Gesangspartien auf, um beides mit großer Souveränität zu einem wirkmächtigen Sound-Choral zusammenzuschichten“, heißt es in einer Konzertkritik des Abendblatts.
Der erste Konzert-Leckerbissen des Jahres ist angerichtet. Wer sich am 17. Januar satt hören möchte, kann sich im Vorverkauf Karten zum Preis von zwölf Euro in den Bioläden Lauenau und Bad Nenndorf sichern. An der Abendlasse kostet der Eintritt 16 Euro, Schüler und Studenten bezahlen zehn Euro. Hörproben gibt es auf www.katfrankie.com.

Anzeige