Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Einzelhandel ins Fachwerkhaus
Schaumburg Rodenberg Lauenau Einzelhandel ins Fachwerkhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.11.2013
Die Mitglieder des Ausschusses im Fachwerkhaus.  Quelle: gus
Anzeige
Lauenau

Die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses haben sich das Haus am Dienstagabend angeschaut und anschließend über mögliche weitere Schritte diskutiert. Der stellvertretende Gemeindedirektor Jörg Döpke plädierte für die Ansiedlung von Einzelhandel, möglichst mit hoher Kundenfrequenz. Eine „stille Nutzung“ wäre nicht gut für den Flecken. Vorerst sei ausschließlich die Belebung des Erdgeschosses angedacht. Der Verwaltungsmitarbeiter hofft, dass sich dort binnen eines Jahres Gewerbe ansiedelt.

Im Ausschuss hieß es, dass ein Cafébetreiber Interesse am Einzug bekundet hat. Norbert Bruhne (Grüne) warnte allerdings vor einer weiteren Konkurrenzsituation. Zunächst soll die Verwaltung den Zustand des Gebäudes, das unter Denkmalschutz steht, festhalten und Schäden auflisten. Eine entsprechende Zusammenstellung hat sich auch der Denkmalschutz gewünscht. Schäden gibt es an dem Gebäude offenkundig.

Döpke wies auf schiefe Balken im hinteren Teil hin. Der Ausschuss votierte dafür, entsprechende Sachverständige zu beauftragen. Der Flecken kaufte das Fachwerkhaus vom Drogeristen Friedrich Hoppe, der es 25 Jahre lang besessen hatte. Ziel war es, ein Stück historisch wertvolle und Ortsbild prägende Gebäudesubstanz zu sichern.  gus

Anzeige