Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Eisenbahner in alte Fabrik

ehemaliges Casala-Gelände Eisenbahner in alte Fabrik

Die Eisenbahnfreunde Lauenau dürfen einen Raum auf dem ehemaligen Casala-Gelände nutzen, um dort ihrem Hobby nachzugehen. Dafür hat der Jugend- und Kulturausschuss des Fleckens votiert.

Voriger Artikel
„Maybebop“ geben ein Zusatz-Konzert
Nächster Artikel
Arztpraxis zieht in frühere Fabrik

Lauenau (gus). Derzeit ist der Verein in privaten Räumen an der Coppenbrügger Landstraße angesiedelt. Doch dort wird es zu eng. Daher klopften die Eisenbahnfreunde bei der Gemeinde an, ob nicht das alte Stuhllager auf dem ehemaligen Casala-Gelände dem Verein als Domizil dienen kann.

 Ein Problem könnte die Toilettennutzung sein, wie Gemeindedirektor Sven Janisch erläuterte. Außerdem müssten Installationen für zirka 4000 Euro vorgenommen werden, beispielsweise für die Elektrik. Ein Teil der Arbeiten wollen die Mitglieder der Gruppe selbst erledigen, doch die Elektrik übernimmt die Gemeinde auf ihre Kosten.

 Gegen die Raum-Überlassung hatte im Ausschuss für Jugend, Kultur, Umweltschutz und Wege niemand etwas einzuwenden. Doch eine Toilette einzurichten, ging den Politikern zu weit. Schließlich werde ein Raum, der sonst vermietet werden könnte, kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hinzu kämen die Elektro-Arbeiten. Die Modelleisenbahner könnten auch die Toiletten in einen benachbarten Teil des früheren Fabrik-Komplexes benutzen, hieß es.

 Der Ausschuss stimmte für die Überlassung des Raumes und für die Übernahme der Elektro-Installationen. Die Eisenbahnfreunde, die sich vor allem den maßstabsgetreuen Nachbau eines Abschnitts der ehemaligen Süntelbahn auf die Fahnen geschrieben haben, sind eine Sparte des Heimatvereins.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg