Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erneut Haftbeschwerde

Lauenauer Mordprozess Erneut Haftbeschwerde

Sommerpause im Lauenauer Mordprozess: Die Hauptverhandlung gegen Uwe K. wird erst Anfang August fortgesetzt.Bis dahin sollen sich die Verteidiger festlegen, ob sie weitere Beweisanträge stellen wollen. Wenn nicht, könnte es sein, dass Richter Norbert Kütemeyer, Vorsitzender des Bückeburger Schwurgerichts, die Beweisaufnahme schließt, um anschließend die Plädoyers zu hören.

Voriger Artikel
Förderverein St. Markus feiert Jahrestag
Nächster Artikel
Eine Idee zieht Kreise

Gyula Vadász (von links), Maria Toth und Georg Kovacs.

Quelle: PR

LAUENAU/BÜCKEBURG.. Am jüngsten Prozesstag haben beide Verteidiger von Uwe K. zum zweiten Mal beantragt, ihren Mandanten auf freien Fuß zu setzen. Eine Entscheidung darüber war zuletzt noch nicht gefallen.

Gestützt wird die neuerliche Haftbeschwerde unter anderem auf Ausführungen eines von der Verteidigung bestellten Gutachters, dessen Expertise für den Angeklagten günstig ausfällt.

So wird K. darin beispielsweise als „ausgeglichene, überaus selbstbeherrschte Persönlichkeit“ beschrieben, als ein Mann, „der mit seinem Leben ausgesprochen zufrieden war‘‘. Dass Ines K. für ihren Mann eine Last war, glaubt der Gutachter, ein Psychiater und Psychologe, nicht.

Mit einer ersten Haftbeschwerde waren die Anwälte im März gescheitert (wir berichteten). Den dringenden Tatverdacht, weshalb K. seit Ende September 2015 in Untersuchungshaft sitzt, hatte das Gericht damals auch auf die Aussage der Ex-Geliebten des Lauenauers gestützt.

Die 43-Jährige belastet den Angeklagten schwer. Sie will gesehen haben, dass der Handwerksmeister am Mittag des 27. Mai 2015 auf seine Frau Ines eingeschlagen hat.  ly

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg