Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Faszinierende Fossilien und glitzernde Steine
Schaumburg Rodenberg Lauenau Faszinierende Fossilien und glitzernde Steine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 30.08.2011
Auch für die Muscheln von Ernst-Heinrich Lüer aus Rodenberg gibt es Interesse. Sogar Haifischzähne hat der Aussteller für Joshua, Carina und Kirsten Henjes. Quelle: bab

Lauenau (bab). 19 Aussteller zeigten Mineralien, edle Steine sowie Fossilien und ließen sich geduldig ausfragen über die Geheimnisse der Geologie.

Für den Mineralogen Ulrich Vetter, der 30 Jahre bei der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe gearbeitet hat, ist noch längst nicht alles erforscht, was in und zwischen den Erdschichten versteckt ist. Seit 50 Jahren beschäftige er sich mit der Thematik und er glaubt, dass noch Neuigkeiten zu erwarten sind. In Gebieten wie China und der ehemaligen Sowjetunion gelte es, noch Überraschungen zu entdecken. Besondere Mineralien in seltenen chemischen Zusammensetzungen faszinieren die Sammler. So eine Rarität sei auch vor rund 100 Jahren im Harz gefunden worden. Das Mineral Samsonit, nach der Erzgrube Samson benannt, sei seltener als Gold, erklärt Vetter. „Es ist nutzlos, aber eine Rarität.“ Deshalb ist es teuer und nicht zu bekommen.

Doch in Lauenau zogen unzählige andere faszinierende Stücke die Besucher an. Etliche davon hatten die Experten selbst gefunden. „Die Suche nach einem Schatz“ treibe die Mineralienliebhaber an, meinen die Veranstalter. Und bei funkelnden Bergkristallen oder schimmerndem Lapislazuli liegt der Wert auch immer Auge des Betrachters.

Auch graue farblose Steine können faszinieren – sogar viele Kinder, wenn die Umrisse eines Urgetiers aus der Zeit der Saurier in ihnen zu erkennen sind. Faszinierende Fossilien, Haifischzähne und Muscheln fanden ebenso ihre Interessenten wie Türkise, Achate und Amethysten.