Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fotoausstellung „Ugandakids“

Lauenau Fotoausstellung „Ugandakids“

Eine Fotoausstellung mit Schülern aus Uganda unter dem Titel „Ugandakids“ ist ab Sonntag, 15. November, im Kesselhaus in Lauenau sowie im benachbarten Frisiersalon „Hauptsächlich Kopfarbeit“ von Isa Heckener zu sehen.

Voriger Artikel
Bissiges aus dem Hutladen
Nächster Artikel
Mit dem Giga-Liner durch den Flecken

Die ugandischen Schüler im Unterrichtsraum der Kalungu Mixed Primary School.

Quelle: Archiv/pr.

Lauenau. Die Fotos stammen von Frenzi Ritter, Tochter von Kesselhausgründer Thomas Ritter, die drei Wochen eine Internatsschule in Uganda besucht und sich dort an Workshops und Renovierungen beteiligt hatte.

 Vor einigen Monaten hat Thomas Ritter selbst eine Schul-Patenschaft für drei Kinder in Uganda übernommen. Um auch anderen dieses Thema nahezubringen, präsentiert er nun die Bilder seiner Tochter unter anderem in seinen Veranstaltungsräumen sowie im benachbarten Friseursalon.

 „,Ugandakids‘ ist eine stille Ausstellung“, sagt Ritter. Sie zeigt 44 Kinder und Jugendliche, zumeist in Schuluniform, „bescheiden, kess, mal ausgelassen, mal nachdenklich, mal posieren sie, lachen, sind ernst“. Kinder, die sicher nicht die Chancen hätten wie Kinder in Deutschland, die meisten von ihnen seien Waisen oder Halbwaisen. „Es lohnt sich, in den Gesichtern und Gesten der Kinder zu lesen“, findet Ritter. „Mir sind sie beim Betrachten und Hängen der Ausstellung merkwürdig nah und vertraut geworden.“

 Weitere Infos auf www.kesselhauslauenau.com sowie auf www.idela-uganda.de.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Lauenau / Kesselhaus hat Patenkinder

Das Lauenauer Kesselhaus unterstützt drei Patenkinder in Uganda und will diese Hilfe in den kommenden Jahren noch ausbauen. Eingefädelt hat das Projekt Frenzi Ritter, Tochter von Kesselhaus-Gründer Thomas Ritter.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg