Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Frankenland und Fußgängerzone
Schaumburg Rodenberg Lauenau Frankenland und Fußgängerzone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.11.2013
Ein musikalischer Zirkus aus dem Frankenland kommt ins Kesselhaus. Quelle: pr.
Anzeige

Lauenau. „Gankino Circus“ ist ein reines Familienunternehmen und bietet traditionellen und nicht traditionellen Zirkus mit viel Musik. Abgesehen vom normalen Tourprogramm gibt die Gruppe auch Sondergastspiele in Fußgängerzonen und auf Marktplätzen. Zudem tritt der Zirkus bei Stadt- und Dorffesten, in der örtlichen Pils-Bar, bei Festivals und anderen Aktivitäten auf.
„Franken ist sowohl die musikalische als auch die künstlerische Heimat der vier Vollblutmusiker, und so ist es kein Wunder, dass Gankino Circus neben dem Europamusikzug Dietenhofen als die angesagteste Band Westmittelfrankens gilt“, heißt es im Ankündigungstext.

Einmal im Jahr allerdings besteigen die vier Künstler ihren Planwagen um in ausgedehnten Reisen durch Ost-, West- und Mitteleuropa die musikalische Vielfalt des Kontinents zu erkunden und ihre Version des Zirkus in die Welt zu tragen. Besondere Aufmerksamkeit schenken Sie dabei seit jeher der musikalische Tradition Osteuropas und der uralten Kultur Frankens.
Karten kosten an der Abendkasse zwölf, ermäßigt acht Euro. Im Vorverkauf sind die Billetts in den Bioläden Lauenau und Bad Nenndorf für zehn beziehungsweise sechs Euro erhältlich. Bevor „Gankino Circus“ die Bühne entert, gastiert am Sonnabend, 16. November, die Irish-Folk- und -Rockgruppe „Larry Mathews Blackstone“ im Kesselhaus. Die Karten dafür kosten zwölf Euro an der Abendkasse und zehn Euro im Vorverkauf. gus, r

Anzeige