Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frauenleiche gefunden

Vermisste 80-Jährige wahrscheinlich tot Frauenleiche gefunden

Die seit dem 25. Juli vermisste Feggendorferin ist sehr wahrscheinlich tot. Ein Mann fand am Montagabend die Leiche einer älteren Frau zwischen Klusweg und B 65. Die Kleidung der Toten stimmt laut Staatsanwaltschaft mit der überein, die die 80-Jährige bei ihrem Verschwinden getragen hatte.

Voriger Artikel
Rätselhafter Knopf unter der Leiche
Nächster Artikel
Unsinn auf Twitter

Zwischen Klusweg und B 65 lag die tote Frau.

Quelle: Foto: gus

Feggendorf/Nenndorf. Wie die Staatsanwaltschaft Bückeburg am Dienstag auf Anfrage erklärte, muss die Frau bereits einige Zeit vor dem Auffinden gestorben sein. Mindestens 24 Stunden, schätzt Oberstaatsanwalt Martin Appelbaum, der aber keine Mutmaßungen zum genauen Todeszeitpunkt der 80-jährigen anstellen mochte.

Gefunden hat sie nach Angaben der Polizei ein Mann, der gerade Mäharbeiten auf einem Feld verrichtete. Zu allem Überfluss hatte dieser ein Kind bei sich. Die Tote lag etwa 100 Meter von der Bundesstraße 65 entfernt in dem Feld. Wie die Frau dorthin gelangt ist, darüber kann nur spekuliert werden. Die Todesursache soll nach Worten Appelbaums bei einer am Dienstag beantragten Obduktion festgestellt werden.

Dann wollen Polizei und Staatsanwaltschaft auch endgültige Gewissheit haben, ob es sich um die  Vermisste handelt. Die Wahrscheinlichkeit bezeichnete Appelbaum als „sehr hoch“, zumal bereits geklärt sei, dass die Kleidung der Verstorbenen mit der der Gesuchten übereinstimmt. Außerdem habe es in den vergangenen Wochen keinen zweiten Vermisstenfall im Raum Nenndorf gegeben.
Die 80-jährige litt an Demenz und war am 22. Juli zur Kurzzeitpflege in ein Bad Nenndorfer Altenheim gekommen. Von dort verschwand sie am Montag darauf. Die Polizei suchte mit Hubschrauber und Hunden nach der Feggendorferin, fand sie aber nicht. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Seniorin vermisst
Der Helikopter kreist über Nenndorf und Rodenberg.

Mehrere Stunden lang ist am Dienstag ein Polizeihubschrauber über Orten der Samtgemeinden Nenndorf und Rodenberg gekreist. Auch Teile des Deisters suchten die Einsatzkräfte ab. Der Grund: Eine 80-jährige Frau war in der Nacht zum Dienstag aus einem Bad Nenndorfer Pflegeheim verschwunden.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr