Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Gäste aus nah und fern
Schaumburg Rodenberg Lauenau Gäste aus nah und fern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.01.2017
Quelle: pr.
Anzeige
Lauenau

Und das nicht nur mit hiesigen Gästen. Auch Wintersportliebhaber aus Minden, Hildesheim und Hannover haben in der Halle ihre Runden gedreht. 15 525 Tagesbesucher wurden seit Saisonbeginn am 4. November gezählt, darunter waren 563 Kinder unter sechs Jahren. Fast exakt die Hälfte davon (7768) haben sich Schlittschuhe ausgeliehen, 102 Besucher haben auf Gleitschuhe zurückgegriffen.

Auch abseits des Regelbetriebs läuft die Eishalle auf Hochtouren. 82 Schulklassen beziehungsweise Vereine haben sich für ein paar Runden auf dem Eis eingemietet. Auch das Eisstockschießen ist mit 42 Personen ähnlich gut besucht gewesen wie der Eislaufunterricht (46). Außerdem durften sich 112 Kinder dank ihres Geburtstags über den kostenlosen Eintritt auf die winterliche Fläche freuen.

Die Eisdicso, die auch am heutigen Freitag von 18 bis 22 Uhr zu schwungvollen Runden einlädt, wird im Schnitt von etwa 300 Jungen und Mädchen besucht. „Dabei gab es keine Randale“, freut sich Krzon. Generell läuft das bunte Treiben auf dem Eis relativ verletzungsfrei ab – nur drei Unfälle hatten die Verantwortlichen insgesamt zu verzeichnen.

Noch bis zum 26. Februar sind die Pforten der Eishalle zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Donnerstag, 15 bis 20 Uhr; Freitag, 15 bis 22 Uhr; Sonnabend, 10 bis 20 Uhr; Sonntag, 11 bis 18 Uhr. js

Anzeige