Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau „Gelbe Füße“ zeigen den Weg
Schaumburg Rodenberg Lauenau „Gelbe Füße“ zeigen den Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 04.09.2014
Ab hier wird’s eng: Auf dem Weg von der Straße Am Markt zur Carl-Sasse-Straße ist Vorsicht geboten. Quelle: kle
Anzeige
Lauenau

Er kennt die „Tücken“ der üblichen Schulwege in den Samtgemeinden, die die SN in einer kleinen Reihe vorstellen.

 In Lauenau haben bereits die „gelben Füße“ Einzug gehalten. An der Gartenstraße sowie an der Molkereistraße sind solche „Wegweiser“ auf dem Fußweg aufgebracht, um Schülern anzuzeigen, wo sie langgehen müssen. Allgemein sei die Lage in Lauenau dank des wenigen Verkehrs und der abgelegenen Lage der Schule recht überschaubar, sagt Henze.

 Besonders umsichtig müssen trotzdem diejenigen Schüler sein, deren Weg entlang des Gewerbeparks führt. Auf der Ostseite der Straße Am Markt gibt es nur einen sehr schmalen Fußweg, der am Busbahnhof zudem endet. Als Alternative für den Schulweg von Norden könnten Schüler beispielsweise den Oberen Triftweg wählen. Von dort aus führt allerdings kein Zebrastreifen mehr über die Carl-Sasse-Straße. Der einzige befindet sich ein Stück östlich von der Einmündung der Straße Am Markt. Bei der nötigen Umsicht sei aber auch der Weg entlang des Busbahnhofs völlig in Ordnung.

 Wichtig sei für Kinder, egal auf welchem Weg, dass sie immer gut sichtbar seien, so Henze. Helle Kleidung sowie Reflektoren an Jacken und Schulranzen seien gerade in der dunklen Jahreszeit unverzichtbar für einen sicheren Schulweg. kle

Anzeige